Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kellerbrand: Zwei Bewohner verletzt
Gifhorn Gifhorn Stadt Kellerbrand: Zwei Bewohner verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Einsatz in Kästorf: Zwei Verletzte forderte ein Kellerbrand am Dienstag.  Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Kästorf

 Bei einem Kellerbrand in Kästorf sind nach Angaben eines Feuerwehrsprechers am späten Dienstagabend zwei Hausbewohner leicht verletzt worden. Sie kamen zur Behandlung in das Gifhorner Klinikums. Drei weitere Bewohner des Hauses wurden von Rettungsteams vor Ort untersucht und ambulant behandelt. 44 Feuerwehrleute aus Gamsen und Kästorf waren im Einsatz.

Bei einem Kellerbrand in Kästorf gab es am späten Dienstagabend zwei Verletzte. 44 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

„Der Alarm wurde gegen 20.40 Uhr ausgelöst – Einsatzort war die Straße Zu den Masuren“, sagt Karsten Könecke von der Kästorfer Ortsfeuerwehr. Das Feuer sei im Kellerraum eines viergeschossigen Wohnblocks ausgebrochen, so Könecke. Nach ersten Erkenntnissen habe Papier in einem Mülleimer gebrannt. Der dichte Rauch sei im Anschluss durch das Treppenhaus gezogen und habe zu einer starken Verqualmung im Inneren des Gebäudes geführt. Die Feuerwehren aus Gamsen und Kästorf – die Einsatzleitung hatte Rüdiger Witt von der Ortsfeuerwehr Kästorf – seien unter schwerem Atemschutz in das verrauchte Haus gegangen, um den Brand zu bekämpfen. Fünf Bewohner seien ins Freie gebracht und behandelt worden.

Zum Löschen des Brandes wurde ein C-Rohr eingesetzt. „Im Anschluss wurde das Gebäude belüftet“, so Könecke. Gegen 23 Uhr rückten die Einsatzkräfte aus Gamsen und Kästorf wieder ab. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Von Uwe Stadtlich

Gifhorn Stadt Aktion des ASV Gifhorn - Fleißig Müll gesammelt

Klar Schiff macht der ASV Gifhorn, tatkräftig unterstützt von Jugendlichen aus dem MTV Gifhorn, seit rund 30 Jahren immer im Herbst rund um seine Vereinsgewässer. Am Sonntagvormittag war es wieder so weit. Mehr als 60 Helfer schwärmten zum Müllsammeln aus.

25.10.2017
Gifhorn Stadt Erneute Verzögerung – Jetzt soll es im Frühjahr 2018 klappen - Subway: Keine Eröffnung im Jahr 2017

Die unendliche Subway-Geschichte an der Braunschweiger Straße geht weiter – und dürfte bei den Gifhornern inzwischen für Kopfschütteln sorgen. Die groß angekündigte Eröffnung Ende des Jahres wird es nicht geben. Stattdessen nennt Subway-Gebietsbetreuer Bernd Wagner nun einen Eröffnungstermin im Frühjahr 2018: „Vermutlich im März“.

27.10.2017

260 Stellplätze und eine „luftige und moderne Gestaltung“: So wird das neue Schütte-Parkhaus aussehen, das 2018 in Betrieb gehen soll. „Wir sind im Zeitplan, alles läuft“, sagt Architekt Ulrich von Ey, Bruder von Schütte-Chef Udo von Ey.

27.10.2017
Anzeige