Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kellerbrand: Kaninchen mit Sauerstoff gerettet
Gifhorn Gifhorn Stadt Kellerbrand: Kaninchen mit Sauerstoff gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 07.08.2013
Kellerbrand: In einem Einfamilienhaus in Ehra stand eine Küchenzeile in Flammen - Fürs Kaninchen gab es eine Sauerstoffmaske: Angie Junge rettete das Tier. Quelle: Rolf-Peter Zur (2)
Anzeige

Einsatzleiter Ralf Tretschok, der Ortsbrandmeister von Ehra-Lessien, berichtete von einer Küchenzeile in einem Kellerraum, die in Flammen stand. „Es ist uns gelungen, das Feuer auf diesen Raum zu begrenzen. Der Rest des Hauses ist allerdings komplett verqualmt.“ Nach zwei Stunden konnten die Wehren wieder abrücken.

Einen Spezialeinsatz hatte Angie Junge vom Rettungsdienst Haerting: Sie rettete einem weißen Zwergkaninchen mit Hilfe einer Sauerstoffmaske das Leben. Das Tier wurde zur ärztlichen Versorgung in die Tierklinik nach Jembke gebracht.

Laut Polizeisprecher Thomas Reuter kann Brandstiftung ausgeschlossen werden. „Ausgangspunkt des Feuers war ein alter Elektroherd in der Küchenzeile. Ob er defekt war oder die Bewohner vergessen hatten, ihn auszustellen, ist noch unklar.“ Das Haus sei bewohnbar.

rpz

Anzeige