Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Keine Einschnitte: Tarifabschluss bei der IAV

Gifhorn Keine Einschnitte: Tarifabschluss bei der IAV

Gifhorn. Eine konfliktreiche Tarifauseinandersetzung bei der IAV in Gifhorn ist nach sechs Monaten zu Ende gegangen. IG Metall und IAV haben sich am Mittwoch geeinigt: Die rund 6000 Beschäftigten erhalten in zwei Schritten mehr Geld, Einschnitte in bestehende Tarifverträge wird es nicht geben. Das teilte gestern die IG Metall mit.

Voriger Artikel
Bundesstraße 4 ab Montag voll gesperrt
Nächster Artikel
Oldaustraße: Neue Fahrbahn, breitere Gehwege und Parkplätze

IAV: Der Tarifkonflikt ist beigelegt.

Quelle: Archiv

Zunächst erhöhen sich die Entgelte rückwirkend ab dem 1. Juni 2016 um 2,8 Prozent. In einem zweiten Schritt werden sie zum 1. März 2017 um weitere zwei Prozent angehoben. Für Mai 2016 erhalten die Beschäftigten eine Einmalzahlung von 150 Euro, Auszubildende einmalig 75 Euro.

„Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 21 Monaten und endet zum 30. November 2017“, so die IG Metall. Die laut IG Metall von Seiten des Managements beabsichtigten Einschnitte in bestehende Tarifverträge konnten demnach verhindert werden. Gespräche über die Systematik des Tarifvertragssystems sollen bis zum 31. März geführt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr