Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Keine Arbeitsgruppe für zweite IGS: „Seien Sie doch erstmal zufrieden“
Gifhorn Gifhorn Stadt Keine Arbeitsgruppe für zweite IGS: „Seien Sie doch erstmal zufrieden“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:31 25.06.2010
Im Kreistag abgelehnt: Vorerst soll keine Arbeitsgruppe zur Einrichtung einer zweiten IGS im Kreis gebildet werden.
Anzeige

Dem Beschluss ging eine heftige Diskussion voraus, in der wieder tief in die Kiste politischer Erinnerungen gegriffen wurde – bis nach der Zustimmung des Antrags von Klaus Knühmann auf Beschluss die letzten vier Redner von der Liste gestrichen wurden.
SPD-Fraktionschefin Ines Kielhorn hatte zuvor für die Arbeitsgruppe geworben: Diese koste erstmal kein Geld, und man täte etwas für die Eltern und Schüler, die in der Sassenburg keinen Platz bekommen. „Wir sind gerade dabei, eine IGS einzurichten“, sagte dagegen CDU-Fraktionschef Helmut Kuhlmann. „Nun seien Sie doch damit erstmal zufrieden.“
Zustimmung fand dagegen die Bezuschussung von Mittagessen an kreiseigenen Schulen für Schüler aus armen Familien. Ebenso die Erweiterung des Gymnasiums Hankensbüttel, an dem bis August 2011 der Chemieraum um- und naturwissenschaftliche Räume neugebaut und bis 2014 Mensa und weitere Unterrichtsräume gebaut werden sollen.
Grünes Licht für den Kreiszuschuss für einen Radweg zwischen Rethen und Groß Schwülper. Der Landkreis soll sich mit 37.000 Euro an dem Gemeinschaftsprojekt von Land, Gemeinden und Samtgemeinde beteiligen. Dafür wird der Radweg zwischen Eickhorst und Lagesbüttel nicht gebaut.
Abgelehnt wurde der Antrag der SPD, einen zusätzlichen Sitz im Aufsichtsrat der Bildungs- und Kultur-GmbH einem Mitarbeitervertreter zu geben.

rtm

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 7 ist gestern eine Hankensbüttelerin (42) in ihrem Fahrzeugwrack eingeklemmt worden. Ihre beiden Kinder, sechs und elf Jahre alt, sowie ihr Beifahrer (28) wurden ebenfalls schwer verletzt.

24.06.2010

„Haben denn unsere gar nicht mitgeschossen?“ musste sich das Kommando des Uniformierten Schützenkorps (USK) bei der diesjährigen Proklamation fragen lassen. Standen doch vier Schützen des Bürgerschützenkorps (BSK) auf dem Podium.

24.06.2010

Jungzüchter müssen in verschiedenen Disziplinen fit sein. Der Nachwuchs des Pferdezuchtvereins Ahnsen und Umgebung (PZV) trat unlängst zum Wettbewerb auf der Dreiecksbahn an. Das Gestüt Merzdorf hatte dafür sein Gelände und einige Ponys zur Verfügung gestellt.

24.06.2010
Anzeige