Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Keine Ampel an B-188-Kreuzung
Gifhorn Gifhorn Stadt Keine Ampel an B-188-Kreuzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.04.2016
Die Bedarfsanlage an der B 188 Kreuzung Ettenbüttel/Leiferde ist abgebaut: Laut Bernd Mühlneckel wäre die Installation einer neuen Ampel bis zum Kreiselbau eine zu teure Interimslösung. Quelle: Hilke Kottlick (Archiv)
Anzeige

„Bis zum Bau des geplanten Kreisels wäre das eine Interimslösung und viel zu teuer“, erklärte Mühlnickel auf AZ-Anfrage. Die Bedarfsampel an der B 188 war während der Bauarbeiten der Gifhorner B-4-Brücke wegen des Umleitungsverkehrs aufgestellt worden.

Nachdem die Brücke teilweise wieder frei war, hatte sich das Ettenbütteler Ehepaar Annemarie und Heinz Labs dafür stark gemacht, dass die Ampel bis zum geplanten Bau des Kreisels im Jahr 2018 bleibt. Der Grund: Bei starkem Verkehr hätten Fahrzeuge aus Richtung Ettenbüttel kaum eine Chance, auf die Bundesstraße einzubiegen. Zuvor sei zudem an besagter Kreuzung wegen hoher Verkehrsdichte eine Unfallhäufung festgestellt worden.

„Bei den Unfällen handelte es sich um leichte Auffahrunfälle“, sagt Mühlnickel. Die Bedarfsampel wäre auf jeden Fall abgebaut worden. Um die Zeitlücke bis zum Kreiselbau zu schließen, sei die Installation einer neuen Anlage unverhältnismäßig teuer. „Dort liegt kein Strom“, sagte Mühlnickel, die Bedarfsampel wurde mit Batterien gespeist. Bei kaltem Wetter sei täglich ein Mitarbeiter vor Ort gewesen, um die Batterie auszutauschen.

hik

Gifhorn. In einer kurzweiligen Präsentation mit vielen interessanten Fotos zeigte der Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Gifhorn, Andreas Otto, Mitgliedern, Helfern und Gästen während der Jahreshauptversammlung anschaulich, was der Ortsverein 2015 geleistet hat.

27.04.2016

Gifhorn. Fit für die Schule hat der Paulus-Kindergarten 34 Jungen und Mädchen gemacht. Im Kids-Coaching mit Ercan Carikci lernten die künftigen Erstklässler Spaß an der Bewegung, es vermittelte ihnen Selbstbewusstsein, und sie übten sich auch in Geduld - gutes Rüstzeug, um im Schulalltag klar zu kommen.

27.04.2016

Gifhorn. Alkohol am Steuer ist ein Thema, das Gifhorns Polizei Jahr für Jahr aufs Neue beschäftigt. 2015 ereigneten sich 75 Unfälle unter Alkoholeinfluss.

29.04.2016
Anzeige