Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Keine Ampel: Lebenshilfe sauer
Gifhorn Gifhorn Stadt Keine Ampel: Lebenshilfe sauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 15.06.2010
Lebenshilfe ist sauer: Am II. Koppelweg soll nun doch nur eine Querungshilfe statt einer Ampel kommen.
Anzeige

Lebenshilfe und Grüne sind sauer. „Enttäuschend und ernüchternd“ sei die Erkenntnis, dass der Verwaltungsausschuss der Stadt der Beschluss-Empfehlung des Ausschusses nicht gefolgt sei, ärgert sich Lebenshilfe-Geschäftsführer Peter Welminsik. Die Lebenshilfe hatte sich aus Sicherheitsgründen gegen eine Querungshilfe und einen Zebrastreifen ausgesprochen und für den Bau einer akustischen Bedarfsampel plädiert (AZ berichtete). Morgen will der Heimbeirat erneut über das Thema beraten.
„Ich finde keine Worte für diese Vorgehensweise“, schimpft Ratsfrau Britta Blum (Grüne), die im VA gegen den Bau einer Querungshilfe gestimmt hat. Vor dem Behindertenbeirat und Anwohnern hätten CDU und SPD „öffentlichkeitswirksam agiert und für eine Ampel gestimmt“, um anschließend hinter geschlossenen Türen einzuknicken.

ust

Rund 50 Kinder mit ihren Eltern kamen zum Spiel- und Sportfest des DRK-Familienzentrums Rosengarten. „Von A bis Z wurde alles von den Eltern organisiert, das ist bemerkenswert“, urteilt Zentrums-Leiterin Gabriele Hougardy.

15.06.2010

Gestern fanden die letzten Abschlussprüfungen für die Auszubildenden des Hotel- und Gaststättengewerbes in der BBS I in Gifhorn statt. Insgesamt rund 110 Kandidaten aus Gifhorn und Wolfsburg wurden an acht Terminen von der IHK in diesem Jahr geprüft.

15.06.2010

„450 Jahre nach Gutenberg – Gautschen der Gesellen der schwarzen Zunft“ hieß es beim jüngsten Aktiv-Sonntag im Hof der Burg Brome.

15.06.2010
Anzeige