Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kein Schlittschuhspaß am Schlosssee in Sicht
Gifhorn Gifhorn Stadt Kein Schlittschuhspaß am Schlosssee in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 19.01.2016
Vorsicht, Gefahr: Der Landkreis warnt vor dem Betreten der Eisflächen, auf dem Schlosssee ist eine Eisdicke-Messung noch nicht möglich. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Grund dafür ist die Schneedecke, die sowohl die Sicht auf die Eisschicht darunter behindert als auch ein schnelles Durchfrieren derselben. „Ich kann auch nur alle anderen davor warnen, den Schlosssee zu betreten“, betont Präger. Die Erfahrung vieler Winter mit der Eisfrage auf dem Schlosssee ließe vermuten, dass „es noch mindestens bis zum Wochenende richtig kalt bleiben muss, damit das Eis dick genug wird“. Sollte dieser Fall eintreten, werde natürlich wie gewohnt die grüne Fahne am See gehisst.

Noch weniger aussichtsreich für Schlittschuh-Fans sieht es naturgemäß am Tan-kumsee in Isenbüttel aus. Dort hat sich erst gestern eine erste dünne, noch nicht einmal geschlossene Eisschicht auf der Wasseroberfläche gebildet. Dieses Gewässer bedarf aufgrund seiner Tiefe und den natürlichen Quellen am Seegrund einer sehr langen Kälteperiode, bis eine tragfähige Eisdecke entstanden ist.

Anders als beim Gifhorner Schlosssee wird das Betreten des Tankumsees auch niemals von öffentlicher Seite gestattet, sondern geschieht immer auf eigene Gefahr.

jr

Gifhorn. Findige Ganoven nutzen die neue Rauchmelder-Pflicht, um sich Zutritt zu Wohnungen Argloser zu verschaffen: Die neueste Haustür-Masche sorgt für Wirbel im Kreis Gifhorn (AZ berichtete). Auch die Schornsteinfeger weisen darauf hin, dass niemand von Gesetz wegen kontrolliert, ob jemand dagegen verstößt - obwohl es besser wäre, wenn...

19.01.2016

Gifhorn. Experimentieren mit Feuer, Laser und Magneten: Neuntklässler lernen in Gifhorn wieder auf besondere Weise Naturwissenschaften und Technik kennen. Am Dienstag war das Otto-Hahn-Gymnasium dran, am Mittwoch ist es das Humboldt-Gymnasium.

19.01.2016

Wilsche. Auf ein erfolgreiches Jahr blickte der Schützenverein bei seiner Jahreshauptversammlung zurück. Der Verein steht mit 444 Mitgliedern und einer soliden Kassenlage gut da, deshalb stehen in diesem Jahr ein Waffenkauf, ein kleiner Umbau im Sanitärbereich und eine Renovierung im Schützenheim an.

19.01.2016
Anzeige