Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Katzenberg bleibt weiter gesperrt
Gifhorn Gifhorn Stadt Katzenberg bleibt weiter gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 07.07.2017
Immer noch gesperrt: Der Sturm Ende Juni hat seine Spuren am Katzenberg hinterlassen. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Erholungssuchende in Gifhorn brauchen weiter Geduld: Der Katzenberg bleibt auch knapp zwei Wochen nach dem schweren Sturm über der Stadt wegen Windbruchs gesperrt. Vielleicht wird er am Wochenende wieder für Spaziergänger freigegeben.

„Wir sind noch voll am Arbeiten“, sagt Bezirksförster Ernst-Christian Schölkmann. „Es gibt mehr Bruch als bisher angenommen.“ Die Forstarbeiter rund um die Fachfrau Rebecca Piehorsch hätten alle Hände voll zu tun. Gleichzeitig seien die Kapazitäten bei den Großmaschinen eingeschränkt, von denen seien gerade viele im Bereich Barwedel im Einsatz, wo es ebenfalls viel Windbruch gegeben habe. „Wir kommen im Moment gar nicht hinterher.“

Am Katzenberg sei es wohl zu einer Verwirbelung bei einer über den Calberlaher Damm ziehenden Böe gekommen, meint Schölkmann. „Die Schäden sind gewaltig.“ Weil Äste oder ganze Bäume niedergehen könnten, sei der Katzenberg deshalb gesperrt worden.

Andere Gebiete – etwa der Laubberg – seien weniger stark betroffen. Dort könnten Spaziergänger die Wege nutzen, sollten aber auch auf denen bleiben. Und der Katzenberg? „Wir hoffen, dass wir am Wochenende fertig sind.“

Bereits vor zwei Jahren musste nach dem sommerlichen Orkantief Siegfried der Katzenberg für eine ganze Zeit gesperrt werden. „Der Baumbestand dort hat sein Alter erreicht“, sagt Scölkmann. Der Katzenberg sei vor 143 bepflanzt worden. Und weil sich die Bebauung des Geländes und die Nutzung durch den Menschen im Laufe dieser anderthalb Jahrhunderte auf die Widerstandsfähigkeit – auch der Eichen – eher negativ auswirke, seien die Bäume anfälliger geworden. Die Waldverjüngung sei aber seit Jahren eingeleitet.

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Nach der Baustelle ist vor der Baustelle - Tangente jetzt ab Donnerstag dicht

Es war ein bisschen Umdisponieren nötig, aber jetzt steht der Fahrplan für die Sanierung der Tangente zwischen Wolfsburger Straße und Moorstraßen-Kreuzung fest. Am Donnerstag wird der Abschnitt gesperrt. Die Bauarbeiter müssen sich sputen: Sie sollen bis Ende der Werksferien fertig sein.

07.07.2017
Gifhorn Stadt Bauarbeiten in den Sommerferien - Handwerker in der Schule

An acht Schulen der Stadt Gifhorn gibt es keine Ferienruhe: Dort sind zurzeit jede Menge Handwerker im Einsatz. Es gibt neue Anstriche, bessere Akustik und mehr Licht.

07.07.2017
Gifhorn Stadt Festival am Kultbahnhof - Drei Tage Open Air mit Stars

Das erfolgreiche Open Air-Festival am Kultbahnhof geht in die fünfte Runde – und das von der AZ präsentierte Musik-Wochenende vom 4. bis zum 6. August verspricht noch heißer und rockiger zu werden als in den Vorjahren.

04.07.2017
Anzeige