Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Katze vom Baumwipfel gespritzt

Müden Katze vom Baumwipfel gespritzt

Müden. Vier Tage lang saß sie hoch oben im Baum. Jetzt rückte die Feuerwehr aus Müden-Dieckhorst an und holte in Müden eine Katze von einem Baum herunter - per gezieltem Wasserstrahl. Und wenn der Wohnungstiger auch das extra ausgebreitete Sprungtuch verfehlte, so lief er nach der Aktion befreit und unverletzt davon.

Voriger Artikel
Nicht aufgepasst. Zwei Linksabbieger stoßen zusammen
Nächster Artikel
Auto prallt gegen Baum

Sprungtuch: Mit einer ausgebreiteten Plane wollte die Feuerwehr die Katze auffangen.

Quelle: Schaffhauser

Rettung von Mensch und Tier gehört zu den Aufgaben der Feuerwehren. Dazu zählt auch die viel zitierte Katze im Baum, der die Brandschützer jetzt helfen mussten. Die Feuerwehr Müden-Dieckhorst musste dafür jetzt in den Birkenweg in Dieckhorst ausrücken, um eine Katze aus ihrer misslichen Lage zu befreien.

„Seit vier Tagen sitzt das arme Tier in dem Baum“, so Anwohnerin Kerstin Würtz. Warum sie so hoch geklettert ist, wusste Würtz nicht. „Es kann durchaus sein, dass unser Hund die Katze erschreckt hat.“ Sie war am Baum auf rund 15 Meter hochgeklettert und traute sich nicht mehr alleine herunter. Würtz versuchte das Tier mit allen möglichen Tricks von der Kiefer zu locken. Doch weder gutes Zureden noch Leckerlis konnten das Tier zu einem beherzten Sprung bewegen.

Die Anwohnerin sprach mit dem Müdener Ortsbrandmeister Ralf Böhm, der mit acht Mitgliedern anrückte. Unter dem Baum wurde eine Plane als Sprungtuch ausgebreitet, und die Katze dann per Wasserstrahl aus dem Baum geholt. Und wenn das Tier auch die Plane verfehlte, landete es trotzdem sicher auf vier Pfoten und war im nächsten Moment auch schon verschwunden.

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr