Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kaninchengarten: Experten sanieren Asphaltdecke
Gifhorn Gifhorn Stadt Kaninchengarten: Experten sanieren Asphaltdecke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 19.09.2015
Tiefbauer im Einsatz: Im Gifhorner Kaninchengarten wird derzeit die marode und in die Jahre gekommene Asphaltdecke saniert. Die Stadt wendet dafür 15.000 Euro auf. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Schlaglöcher und tiefe Risse sollen nach Abschluss der Arbeiten der Vergangenheit angehören. „Die alte Asphaltdecke wird quasi versiegelt“, erläutert städtischer Tiefbau-Fachbereichsleiter Joachim Keuch.

Mit einem Spezialfahrzeug würde eine so genannte „Dünne Schicht im Kalteinbau“ (DKS) aufgebracht. „Das ist ein gutes Mittel, um die bestehende Risse und Unebenheiten verschwinden zu lassen“, so Keuch.

Die DKS-Maßnahme verhindere auch in Zukunft das Eindringen von Feuchtigkeit und somit das Entstehen neuer Risse und Schlaglöcher, erklärt der Tiefbauingenieur.

Ursprünglich sollten die Arbeiten schon 2014 angegangen werden. „Doch wir haben erst die Rohbauarbeiten und den damit verbundenen Schwerlastverkehr für die neue Gerätehaus-Waschhalle abgewartet“, nennt der Fachbereichsleiter den Grund für die Verzögerung.

ust

Auch fast ein dreiviertel Jahr nach seiner Einführung haben sich die Autofahrer nicht auf den neuen Behindertenparkplatz am Südende der Fußgängerzone eingestellt. Er wird immer noch täglich von nicht Behinderten zugeparkt.

18.09.2015

Gifhorn. Das gab ein großes Hallo: Jetzt kamen 19 ehemalige Schüler der Alfred-Teves-Schule in Gifhorn wieder zusammen - und zwar sage und schreibe 60 Jahre nach ihrem Schulabschluss.

15.09.2015

Gifhorn. Schon wieder gibt‘s Ärger über die Schulbusbeförderung in Gifhorn. Dieses Mal ist Mutter Manuela Szoltysik stinksauer - das Bus-Unternehmen soll ihre Kinder vergessen haben.

18.09.2015
Anzeige