Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kampf gegen Krebs mit 476.000 Euro unterstützt
Gifhorn Gifhorn Stadt Kampf gegen Krebs mit 476.000 Euro unterstützt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.04.2017
Spende übergeben: Die Gifhorner Interessengemeinschaft Kinderkrebsfürsorge hat dem Verein Weggefährten einen Scheck in Höhe von 4000 Euro übergeben.
Anzeige
Gifhorn

Diese stattliche Summe kam im Lauf des vergangenen Jahres durch Spenden- und Mitgliedsbeiträge zusammen. Blickt man auf die fast 30-jährige Vereinsgeschichte zurück, ist die Summe mit rund 476.000 Euro noch beeindruckender.

Die IKG unterstützt die jeweiligen Vereine an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und am Klinikum Braunschweig, Holwedestraße. Und so ging es für den Vorstand der IKG im März mit zwei großen Spendenschecks in der Tasche zu einem Besuch und Informationsaustausch in diese Kliniken.

An beiden Orten sind jeweils gemeinnützige Vereine für die Unterstützung krebskranker Kinder sehr aktiv. Der Verein für krebskranke Kinder Hannover mit Sitz an der MHH hat im vergangenen Jahr unter anderem den Eingangsbereich der Kinderklinik neu gestaltet, um die Kinder in einer soweit wie möglich angenehmen und kindgerechten Atmosphäre zu begrüßen.

Für das kommende Jahr soll die Forschung an besser wirksamen Medikamenten im Vordergrund stehen und Spendengelder hierfür verwendet werden.

Der Verein Weggefährten des Klinikums Braunschweig Holwedestraße verwendet das Geld unter anderem für die Erfüllung sogenannter Herzenswünsche, Unterstützung bei Therapien, die anderweitig nicht übernommen werden, Trauerarbeit, Freizeiten für krebskranke Kinder und deren Familien.

Der Besuch in beiden Kliniken war für die Vorstandsmitglieder Heidi Meininghaus, Mechthild Bayer und Birgit Fichtner sehr informativ und motivierend, auch weiterhin Spenden für diese Zwecke zu sammeln.

Weitere Informationen über den Verein finden sich auf der Internetseite www.kinderkrebsfürsorge-gifhorn.de/.

Hartnäckigkeit und Jahre lange Ermittlungen könnten sich nun auszahlen: Im Fall der 1994 bei Eickhorst brutal getöteten Frau geht die Mordkommission Asiatin nach einem Fahndungsaufruf in der RTL-2-Sendung „Ungeklärte Kriminalfälle“ (AZ berichtete) neuen Spuren nach.

11.04.2017

Mit Beginn der warmen Jahreszeit startet auch in der Hochzeitsmühle Lady Devorgilla die Saison. „Die Vorbereitungen dafür laufen“, sagt Standesbeamtin Dina Horn. Am 29. April soll es losgehen. Fakt ist: Von Jahr zu Jahr geben sich immer mehr Paare dort das Ja-Wort.

14.04.2017

Die 122 Grundschüler der Astrid-Lindgren-Schule haben kurz vor den Osterferien eine ganz wichtige Lektion gelernt: Klar und deutlich „Nein“ zu sagen. Ihre Projektwoche fand unter dem Motto „Hör auf dein Bauchgefühl“ statt.

14.04.2017
Anzeige