Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kästorf: 125.000 Euro für die Isetal-Schule

Gifhorn Kästorf: 125.000 Euro für die Isetal-Schule

Kästorf. Geld für Vereine, Schulen und Feuerwehr: Am Montagabend befasste sich der Kästorfer Ortsrat mit den Planungen des Etats für 2016.

Voriger Artikel
Dreiste Betrüger ergaunern 68.000 Euro
Nächster Artikel
Bücher Nolte: Hans Rath begeistert Zuhörer

Ortsrat berät Haushalt: Die Stadt will 125.000 Euro für die Isetal-Schule bereit stellen. Die Erneuerung einer Treppe ist geplant.

Quelle: Archiv

Stadtkämmerer Rainer Trotzek war mit dabei. Auch der neue Kästorfer Bildband (AZ berichtete bereits) wurde präsentiert.

49.000 Euro stehen im Haushalt 2016 als Aufwand für die Kästorfer Feuerwehr bereit. „Die Summe wird unter anderem für die laufende bauliche Unterhaltung benötigt“, erläutert der Chef des Fachbereiches Finanzen. 175.000 Euro stehen für die Isetal-Schule bereit. „Darin enthalten 20.000 Euro für eine Erneuerung der Treppenanlage“, so Trotzek.

Personalkosten und laufende bauliche Unterhaltung sind in den 357.900 Euro (Vorjahr 321.000 Euro) für die Epiphanias-Kindertagesstätte enthalten. 4100 Euro gibt‘s für die Sportförderung in Kästorf, mit 67.800 Euro schlägt die Unterhaltung der Sportanlage Kästorf zu Buche.

168.000 Euro wendet die Stadt für die Unterhaltung der Gemeindestraße auf, 24.600 Euro fließen noch einmal für die Wirtschaftswege.

Auch das Dorfgemeinschaftshaus kostet Geld: 68.200 Euro stehen dafür im Etat des kommenden Jahres parat, für Friedhof und Bestattung sind 85.100 Euro veranschlagt. Ebenfalls ein dicker Batzen: die 26.700 Euro für die Straßenbeleuchtung. „Im Vorjahr waren es noch 48.200 Euro, doch die Stromkosten werden zukünftig zentral abgerechnet“, erläutert Trotzek den Rückgang.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr