Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Jungforscher lassen es in der Grille krachen
Gifhorn Gifhorn Stadt Jungforscher lassen es in der Grille krachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 17.12.2014
Lehrreicher Spaß: Kinder der Ende-Schule durften in der Grille mehrere Experimente vornehmen. Quelle: Photowerk (cc 2)
Anzeige

Gifhorn ist einer von sechs „Forscherzeiten“-Standorten.

Jaspers Augen glänzen, der Michael-Ende-Grundschüler ist in seinem Forscherdrang nicht zu bremsen. „Jetzt soll es aber richtig abgehen: Deckel!“, ruft der Junge, was er zum Abschluss seines Experiments noch dringend braucht. Denn im Becher brodelt schon jene Mischung, die den Deckel nach oben wölben und letztlich raus drücken soll. Was steckt da drin? „Cola, Essig und Backpulver.“ Schnell aufschreiben: Jasper greift zu Stift und Klemmbrett mit der Dokumentation. Die braucht sein Team, um am Tag drauf das Experiment in der Forscher-Konferenz zu erläutern.

So eifrig wie Jasper ist auch der Rest der 4b der Michael-Ende-Schule, die die Premiere des Projekts des Hauses der kleinen Forscher im Kreis Gifhorn bestreitet. „Die Experimente haben sich alle selbst ausgedacht“, sagt Dirk Heverhagen von der Grille, der zusammen mit Tim Busch das Trainerteam bildet und das Projekt nach Gifhorn geholt hat, um „den Zugang zu Bio, Physik, Mathe und Chemie“ bei den Schülern zu öffnen.

„Die sind gleich heute früh rein gestürzt“, berichtet Netzwerk-Koordinatorin Tanja Dreyer, wie der zweite der drei Forscherzeit-Tage gestartet ist. „Manche Lehrer werden von ihren Schülern überrascht sein.“

Insgesamt fünf Forscherzeit-Aktionen laufen bis Juni im Kreis Gifhorn. Die weiteren Teilnehmer stehen laut Dreyer noch nicht fest. Erstes Interesse bekundet habe aber schon die Grundschule Calberlah.

rtm

Mit der Abenteuergeschichte „Der kleine Ritter Trenk“ entsteht die Welt des Mittelalters auf der Bühne der Stadthalle. Es ist die unterhaltsame Erzählung über Freundschaft, Träume und Mut, den eigenen Stärken zu vertrauen.

17.12.2014

Gleich zwei Gifhorner Betriebe und die Kirche der griechischen Gemeinde wurden in der Nacht zu Mittwoch von Einbrechern heimgesucht. Das erbeutete Diebesgut fiel hierbei eher bescheiden aus.

17.12.2014

Meine. Vor Trickdieben warnt die Polizei. In Meine vor der Sparkasse ist eine ältere Frau jetzt deren Opfer geworden.

17.12.2014
Anzeige