Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Junge (15) am Steuer
Gifhorn Gifhorn Stadt Junge (15) am Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 22.05.2010
Anzeige

„Der Golf war einer Zivilstreife aufgefallen, als er mit den Rädern über eine Querungshilfe in der Fallerslebener Straße, Ecke Konrad-Adenauer-Straße, gefahren war“, berichtet Polizeisprecher Stefan Kaulbarsch. Bei der Kontrolle staunten die Beamten nicht schlecht: Am Steuer des VW saß der 15-Jährige, der die Autoschlüssel seines Vater stibitzt hatte. Auf dem Beifahrersitz saß ein 16-jähriger Freund aus Gifhorn. Bei der Polizei gab der 15-Jährige an, er habe den Drang verspürt, endlich Auto fahren zu wollen.
„Bei diesem Vorfall handelt es sich nicht um einen Dummejungenstreich“, so der Polizeisprecher. Bei einem Unfall ziehen Fahren ohne Führerschein versicherungstechnische Konsequenzen nach sich, auch eine beantragte Fahrerlaubnis werde später erteilt.

ust

Ist der Fall der Wesendorferin, deren Urne vertauscht worden war (AZ berichtete), ein Einzelfall? Bei Gifhornern, die ihre Angehörigen ebenfalls im betroffenen Krematorium in Celle haben einäschern lassen, herrscht Verunsicherung.

22.05.2010

Das sind endlich mal gute Nachrichten: Im Zuge des Düker-Neubaus an der Riede darf die Gemeinde Calberlah voraussichtlich auch ein so genanntes Schütz einbauen. Damit wäre Allerbüttel endlich vor dem Hochwasser sicher.

22.05.2010

Autofahrer nutzen den Weg von der Kastanienallee in Vordorf bis zur Landesstraße 321 gern als Abkürzung. Doch eigentlich ist die Strecke nur für landwirtschaftliche Fahrzeuge freigegeben. Außerdem ist die Straße mittlerweile mit Schlaglöchern übersät. Die will der Bauausschuss aber nur provisorisch ausbessern, um nicht unnötig Verkehr auf den Weg zu locken.

22.05.2010
Anzeige