Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Jugendwerkstatt will aus altem Bahnhof ausziehen
Gifhorn Gifhorn Stadt Jugendwerkstatt will aus altem Bahnhof ausziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 25.08.2011
Verkauf geplant: Die Jugendwerkstatt soll aus dem alten Bahnhof ausziehen. Im Thieme-Haus soll mit weniger Angeboten weiter gearbeitet werden. Quelle: Photowerk (Archiv)
Anzeige

Eine geplante Gesetzesänderung des Bundes (AZ berichtete) bringe mehr als 100 Jugendwerkstätten in Niedersachsen in finanzielle Schwierigkeiten, begründete Thiel die geplanten Maßnahmen: „Wenn wir nicht deutlich umschreiben, werden die Kosten die Jugendwerkstatt auffressen.“ Das vom Kirchenkreisvorstand beschlossene Konzept schlägt vor, das Thieme-Haus und den Wertstoff-Hof in Ausbüttel weiter zu betreiben.

Hauswirtschaft und Tischlerei erhalten bleiben, Fahrradwerkstatt, Möbellager und Flotte Tasche werden dicht gemacht. Der „Fanschop“ wurde bereits geschlossen. Befristete Mitarbeiterverträge laufen aus.

Für den Umbau des Thieme-Hauses hat ein Architekt Kosten von mehr als 450.000 Euro errechnet.

ust

Anzeige