Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Jugendwehr Flettmar löscht brennende Strohballen
Gifhorn Gifhorn Stadt Jugendwehr Flettmar löscht brennende Strohballen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 11.03.2014
Ernstfall geprobt: Die Jugendwehr aus Flettmar löschte brennende Strohballen.
Anzeige

Die Jugendlichen waren im Vorfeld nicht über die Übung informiert gewesen. Und wie im Ernstfall wurden sie mit dem Einsatzfahrzeug mit Blaulicht zur Brandstelle gefahren.

Am Einsatzort galt es, eine Saugleitung zur Pumpe zu verlegen, Wasserentnahmestelle war ein Hydrant. Angriffs-, Wasser- und Schlauchtrupp mussten wie bei einem richtigen Brand agieren. Die Jugendlichen bauten eine Wasserversorgung bis zum Verteiler mit drei C-Strahlrohren auf. Unterstützt wurden die Nachwuchsbrandschützer - Gruppenführer war Alexander Kampen - von aktiven Kameraden der Wehr.

Ausgearbeitet und organisiert hatten die Übung die Jugendfeuerwehrleiter Jasmin Neumann und Kevin Baars sowie Ortsbrandmeister Olaf Brockmann und sein Stellvertreter Kai Hasenjäger.

Nachdem das Feuer gelöscht war, hieß es alles wieder abbauen. Anschließend gab es eine Nachbearbeitung der Übung, die Bewertung fiel positiv aus. Kevin Baars: „Eine sehr gelungene Übung.“

„Solch eine Übung werden wir bald wiederholen“, kündigte Kai Hasenjäger an, und Olaf Brockmann erklärte: „Es hat mir sehr gefallen, dass die Einsatzbefehle mit Handzeichen sowie klar und deutlich gegeben wurden.“

Und: verdient ist verdient. Nach Übung und Besprechung gab es für die Teilnehmer noch ein Abschlussgrillen im Feuerwehrhaus Flettmar.

Anzeige