Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Jugendtheater übers Trinken und Ritzen
Gifhorn Gifhorn Stadt Jugendtheater übers Trinken und Ritzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 19.06.2015
Schüler spielen für Spieler: In dem Präventionstheaterstück geht es um Sucht und Kontrollverlust. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige

Vorhang auf war angesagt für ein hartes Jugendthema.

„Es ist ein Stück Jugendwelt, das hier in krasser Form gespiegelt wird“, sagte Bernhard Schuhose. Der Kreisjugendpfleger brachte das Präventionsprojekt „Sinnenrausch“ in Kooperation mit der Regisseurin Magdalena Hadenburg auf die Bühne. Neun Jugendliche agieren darin als Laiendarsteller. Sie probten dafür laut Regisseurin „eine Woche in den Ferien täglich acht Stunden lang“.

Anhand von drei kurzen Bespielen verdeutlichen die 13- bis 18-jährigen Akteure in dem Stück die Folgen von Alkoholsucht und Kontrollverlust. Gleichsam greifen sie das Thema „Ritzen“ auf, das selbstverletzende Einschneiden der Haut.

Im Anschluss gab es Gelegenheit zu Fragen und zur Diskussion. „Habt ihr das selbst erlebt?“, erkundigte sich eine Schülerin. Die Schauspieler verneinten. Schuhose aber nannte Parallelen aus einem Polizeibereicht. Demzufolge seien zwei 14-jährige Mädchen aufgegrifen worden, die so betrunken waren, dass sie auf den Knien krochen. Eine Schülerin fragte nach der Szene, in der sich ein Mädchen unter Zuckungen die Haut ritzt. „Das ist hardcore-mäßig“, antwortete Hadenburg. Sie erläuterte die Zuckungen als medizinische Reaktion auf hohen Blutverlust und tiefe Einschnitte.

Letztlich erkundigten sich Kreisjugendpfleger und Regisseurin bei den Schülern nach einem „Feedback fürs Ensemble“. Die einhellige Meinung lautete „voll gut“.

hik

Welche Straßen sind dringend zu sanieren oder auszubauen? Verbessert der Bürgerbus den Nahverkehr? Was macht die Straßen sicherer? Das und mehr thematisierte gestern Abend die erste Verkehrsinfrastrukturkonferenz des Landkreises im Gifhorner Schloss. Ein erstes Ergebnis gab es schon vorab.

16.06.2015

Gifhorn. Ein Erfolg auf ganzer Linie wurde für die Teams des Gifhorner Tanzhauses die Deutsche Streetdance Meisterschaft der United-Dance-Organisation in Mannheim. Alle Showteams qualifizierten sich für die Weltmeisterschaft. Diese findet Ende August in Glasgow statt.

16.06.2015

Gifhorn. Ohne Computer läuft nichts mehr - auch bei der Post in Gifhorn. Eine Computer-Panne war tatsächlich die Ursache dafür, dass die große Postbank-Filiale am Bahnhof am Sonnabend nicht geöffnet hatte.

18.06.2015
Anzeige