Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Jugendplatz: Kein Kompromiss in Sicht
Gifhorn Gifhorn Stadt Jugendplatz: Kein Kompromiss in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 15.07.2011
Anzeige

Die Jugendförderung braucht ein Materiallager, um mit der Betreuung auf dem Jugendplatz loslegen zu können – auch das sehen inzwischen alle Politiker ein. CDU und IWG halten jedoch daran fest, dass der von der SPD gespendete Container wieder weg muss. Stattdessen fordern sie ein mobiles Materiallager, „damit die Jugend noch lange etwas davon hat“, argumentiert Tanja Caesar (IWG). Ein Container würde früher oder später eh von Randalierern aufgebrochen.

Genau für solche „Problem-Jugendlichen“ sei der Container aber gedacht, entgegnet Bürgermeister Peter Zimmermann: „Die Jugendförderung will ihn gemeinsam mit den Jugendlichen aufmöbeln – erst dann wissen sie den Wert ihrer Arbeit zu schätzen.“

Nichts desto trotz soll der Container wieder weg – das hatten CDU und IWG bereits durchgesetzt. Die SPD forderte nun, diesen Beschluss zu revidieren. Doch das wurde vertagt. Am nächsten Donnerstag tagt der Verwaltungsausschuss erneut – und dann soll die Entscheidung fallen.

til

Anzeige