Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Jugendplatz: Container muss weg
Gifhorn Gifhorn Stadt Jugendplatz: Container muss weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 22.07.2011
Jugendplatz: Lange zofften sich die Politiker um den ungeliebten Container – jetzt muss er weg. Quelle: Nowak (Archiv)
Anzeige

CDU und IWG haben sich durchgesetzt. Beide Fraktionen sind zwar grundsätzlich für eine Betreuung auf dem Jugendplatz. „Aber mit diesem Container können wir uns nicht anfreunden“, so CDU-Fraktionschef Claus-Werner Schulze.

Doch was haben Christdemokraten und Wählergemeinschaft eigentlich gegen die SPD-Spende? Schließlich bekäme die Gemeinde das Materiallager auf dem Jugendplatz so zum Nulltarif. „An die Folgekosten hat aber keiner gedacht“, weist IWG-Fraktionschef Hartmut Korban auf Wasser- und Stromanschluss hin. „Die Jugendpflege ist Aufgabe der Samtgemeinde – es geht nicht an, dass wir als Gemeinde alles bezahlen.“

„Die Jugendförderung muss da hingehen, wo die Jugendlichen sind“, fordert Korban ein mobiles Materiallager. Als „Anschubfinanzierung“ wollen CDU und IWG deshalb nun 1000 Euro aus der Gemeindekasse locker machen und der Samtgemeinde geben – eine Entscheidung darüber gibt es aber erst nach den Ferien.

Bürgermeister Peter Zimmermann ist enttäuscht: „Was die Jugendförderung eigentlich wollte, ist leider aus dem Fokus geraten.“

til

Anzeige