Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Jugendlicher missbraucht Kind
Gifhorn Gifhorn Stadt Jugendlicher missbraucht Kind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 15.08.2014
Quelle: Symbolfoto: ddp (Zoepf/Archiv)
Anzeige

Die Straftat ereignete sich vermutlich in einem Zimmer der Wohnung, in dem Täter und Opfer sich kurzzeitig alleine befanden. Erst einige Zeit später bemerkte die Mutter Verhaltensauffälligkeiten bei dem 5-jährigen. Schließlich offenbarte sich das Kind seinen Eltern und schilderte den sexuellen Missbrauch durch den 16-jährigen.

Daraufhin erstattete die Mutter des Opfers Anzeige bei der Polizei in Ludwigslust. Diese wiederum informierte die Gifhorner Polizei, die den 16-jährigen am Donnerstag in Brome vorläufig festnahm.

Ein Richter am zuständigen Amtsgericht in Wolfsburg verhängte am  Freitag einen Unterbringungs-Haftbefehl gegen den geständigen 16-jährigen für die geschlossene Psychiatrie im Maßregelvollzugszentrum in Moringen (Landkreis Göttingen), da der Jugendliche die Tat vermutlich im Zustand der Schuldunfähigkeit oder der verminderten Schuldfähigkeit begangen hatte.

Der 16-jährige ist dem Jugend- und Sozialamt des Landkreises Gifhorn wegen geistiger Mängel seit mehreren Jahren bekannt.

ots

Der Stromausfall in Teilen des Gifhorner Stadtgebietes vor einer Woche bleibt ein großes Rätsel. Inzwischen hat die LSW Anzeige erstattet und hofft weiter auf Aufklärung, wer sich an der Ortsnetzstation auf dem alten Klinik-Gelände in der Bergstraße zu schaffen machte und so für den zweistündigen Strom-Gau sorgte.

15.08.2014

Ahnsen. Auf alkoholische und alkoholfreie Getränke hatte es ein bislang unbekannter Dieb abgesehen, der vermutlich in der Nacht zum Donnerstag in das Vereinsheim des TuS Ahnsen im Windmühlenweg einbrach.

15.08.2014

Taxi Hoffmann in Gifhorn entlässt zum Jahresende fast die Hälfte seiner Fahrer. Als Grund dafür gibt Chef Fabian Hoffmann den Mindestlohn an - durch den er vor vier Wochen einen seiner wichtigsten Aufträge verloren habe.

17.08.2014
Anzeige