Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Jugendlicher missbraucht Kind

Brome Jugendlicher missbraucht Kind

Ein schwerer sexueller Missbrauch ereignete sich am vergangenen Mittwoch in Brome. In einer Privatwohnung wurde ein 5-jähriger Junge von einem 16-jährigen vergewaltigt. Die Familie des Opfers, die aus Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern) stammt, ist mit der Familie des Täters bekannt und war am Mittwoch zu Besuch in deren Wohnung.

Voriger Artikel
Stromausfall: Anzeige erstattet
Nächster Artikel
Bootsunfall auf dem Schlosssee
Quelle: Symbolfoto: ddp (Zoepf/Archiv)

Die Straftat ereignete sich vermutlich in einem Zimmer der Wohnung, in dem Täter und Opfer sich kurzzeitig alleine befanden. Erst einige Zeit später bemerkte die Mutter Verhaltensauffälligkeiten bei dem 5-jährigen. Schließlich offenbarte sich das Kind seinen Eltern und schilderte den sexuellen Missbrauch durch den 16-jährigen.

Daraufhin erstattete die Mutter des Opfers Anzeige bei der Polizei in Ludwigslust. Diese wiederum informierte die Gifhorner Polizei, die den 16-jährigen am Donnerstag in Brome vorläufig festnahm.

Ein Richter am zuständigen Amtsgericht in Wolfsburg verhängte am  Freitag einen Unterbringungs-Haftbefehl gegen den geständigen 16-jährigen für die geschlossene Psychiatrie im Maßregelvollzugszentrum in Moringen (Landkreis Göttingen), da der Jugendliche die Tat vermutlich im Zustand der Schuldunfähigkeit oder der verminderten Schuldfähigkeit begangen hatte.

Der 16-jährige ist dem Jugend- und Sozialamt des Landkreises Gifhorn wegen geistiger Mängel seit mehreren Jahren bekannt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
VW-Betriebsversammlung März 2016

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr