Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Selbstverteidigung für junge Frauen
Gifhorn Gifhorn Stadt Selbstverteidigung für junge Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 23.03.2018
Selbstverteidigung: Das Gifhorner Integrationsprojekt hat ein neues Kursus-Angebot speziell für junge Frauen geschaffen.  Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Gifhorn

 Die Sportnächte in Gifhorn sind traditionell eher männlich dominiert, was ein Stück weit auch dem Schwerpunkt Fußball geschuldet ist. Beim Runden Tisch für Jugendliche kam daher der Wunsch auf, parallel auch ein Angebot speziell für junge Frauen zu machen. Nun war es soweit – mit einem Selbstverteidigungskursus.

Das Angebot kam vom Gifhorner Integrationsprojekt, federführend kümmerten sich Katharina Berg und Monika Hapka darum. Über die Jugendförderung der Stadt gab es zudem die Möglichkeit, einen Zuschuss dazu zu bekommen für Teilnehmerinnen von 14 bis 27 Jahren. Um den Kursus mit dem Schwerpunkt Wing-Tsun kümmerte sich dann vor Ort im Sportzentrum Süd ein Team aus der Schule von Christos „Sifu“ Skantzouris, der Stützpunkte in Braunschweig, Wolfsburg und Hannover unterhält.

Er erläuterte: „Am Anfang steht ein Probetraining. Wem es gefällt, der kann dann den ganzen Kursus mitmachen.“ Die 16 Teilnehmerinnen des aktuellen Kurses hatten elf Termine seit Januar wahrgenommen.

Das Integrationsprojekt zeigte sich dankbar, dass es kurzfristig geklappt hatte, gemeinsam mit Skantzouris ein entsprechendes Angebot auf die Beine zu stellen.

Geplant ist schon der nächste Kursus: Er beginnt am 13. April und geht bis 22. Juni. Das Training findet immer freitags von 19 bis 20.30 Uhr im Sportzentrum Süd statt. Anmeldungen sind bei der Jugendförderung der Stadt oder über das Internet möglich.

Der neue Kursus richtet sich auch an Teilnehmerinnen ab 28 Jahre, einen Zuschuss gibt es aber weiterhin nur für 14- bis 27-Jährige.

Von Chris Niebuhr

Der Gifhorner Shanty Chor freut sich über Mitgliederzuwachs und viele Auftritte. Bei der Jahresversammlung zog der Vorstand eine positive Bilanz für das vergangene Jahr.

20.03.2018

Premiere an der IGS Gifhorn: Erstmals beteiligten sich Schüler an dem Wettbewerb „Känguru der Mathematik.

20.03.2018

Umbau an der Heidland-Kreuzung in Gifhorn: Die Ampelanlage bekommt eigene Linksabbieger-Signale für die Alfred-Bessler-Straße. Die Polizei hofft, dass die Kreuzung damit aus der Liste der Unfallhäufungsstellen gestrichen werden kann.

19.03.2018
Anzeige