Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Jugendfeuerwehr Adenbüttel gewinnt Kreis-Wettkampf
Gifhorn Gifhorn Stadt Jugendfeuerwehr Adenbüttel gewinnt Kreis-Wettkampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 20.07.2014
Staffellauf und Löschangriff: Beim Wettkampf in Westerbeck maßen sich gestern 38 Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Gifhorn. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Ausrichter der Wettkämpfe war dieses Mal die Dannenbütteler Feuerwehr. Sie kümmert sich um alles außer Anmeldung, Auswertung und Wertungsgericht. Diese Bereiche waren der Kreisjugendfeuerwehr vorbehalten. Allein im Wertungsgericht fanden sich 36 Leute aus dem gesamten Kreisgebiet wieder.

Der Feuerwehrnachwuchs musste wieder einen A- und einen B-Teil in den Wettkämpfen absolvieren. Im B-Teil stand ein Hindernislauf als Staffellauf für die neun Teilnehmer einer Gruppe an. Im A-Teil ging es um einen Löschangriff mit Wasserentnahme aus einem Unterflurhydranten. Auch dabei mussten Hindernisse überwunden werden wie ein Wassergraben, eine Hürde, eine Leiterwand und ein Kriechtunnel. Sechs Minuten waren Zeit, es ging um einen möglichst fehlerfreien Ablauf.

Die 38 teilnehmenden Gruppen kamen aus dem Kreis der 72 Jugendfeuerwehren im Landkreis Gifhorn. „Wir weisen jeder Gebietseinheit nach einem festen Verteilerschlüssel zu, wie viele Gruppen sie stellen darf. Es sind mindestens drei pro Gebietseinheit“, erläuterte Kreisjugendfeuerwehrwart Stephan Blume aus Meine.

Am Ende siegte Adenbüttel, vor Päse und Grassel. Außerdem qualifizierten sich Gamsen, Bokensdorf, Rühen und Brechtorf/Eischott für die Bezirkswettbewerbe am nächsten Wochenende in Göttingen.

cn

Anzeige