Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Jürgen von der Lippe begeistert in der Stadthalle

Gifhorn Jürgen von der Lippe begeistert in der Stadthalle

Gifhorn. „Wie soll ich sagen…?“ so heißt der Titel des neuen Programms von Jürgen von der Lippe. „Große Klasse!“ befindet das Publikum in der Gifhorner Stadthalle.

Voriger Artikel
B 4: Auto in Flammen
Nächster Artikel
Dreckspur: Hinweise führen zu einem Muldenkipper

Beste Unterhaltung: Mit Wortwitz und derben Zoten unterhielt Jürgen von der Lippe am Mittwochabend in der Gifhorner Stadthalle.

Quelle: Photowerk (cc)

Gifhorn. Fast drei Stunden bietet der Entertainer, Komiker und Liedermacher am Mittwochabend beste Unterhaltung.

Sein Markenzeichen, schrille Hawaiihemden, tauscht der Bühnenprofi gelegentlich gegen bunte Kostümierungen wie etwa für die Figur des Kummerkasten-Kalles. Von der Lippe, der einst Germanistik für das Lehramt studierte, beschäftigt sich vor ausverkauftem Haus mit der deutschen Sprache.

Im Zentrum seiner Ausführungen steht natürlich die meist nicht recht funktionierende Kommunikation zwischen Frauen und Männern. Sein Rat für die Herren in der Halle im Zweifel „Geht mir genauso“ zu antworten.

In seinem Vortrag wechselt Wortwitz mit derben Zoten, dafür lieben ihn seine Fans. Mit süffisanter Ruhe reiht er Geschichtchen an Geschichtchen. Sie drehen sich um den dialektischen Charakter von Fahrradhelmen, Kartenzahlung oder Biersorten. Riesigen Applaus erntet von der Lippe für seine Imitationen von Peter Maffay, Herbert Grönemeyer und Udo Lindenberg. Er greift immer wieder zur Gitarre und gibt Trinklieder, Liebeslieder oder eine „Ethno-Sozialballade“ zum Besten.

Das Publikum amüsiert sich köstlich und lässt sich von dem gut aufgelegten Jürgen von der Lippe gern zum Aufstehen, Mitsingen und Mitmachen animieren. Als er zweimal vier Zuschauerinnen und Zuschauer zum Spiel mit Worten, Melodienraten und Märchenimprovisation auf die Bühne bittet, brilliert er als Showmaster.

Ohne Zugaben darf von der Lippe den gelungenen Abend selbstverständlich nicht beschließen.

ee

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr