Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Jubiläum mit Gottesdienst und bunter Feier im Kirchgarten

Jubiläum mit Gottesdienst und bunter Feier im Kirchgarten

Rund 300 Gemeindeglieder und Gäste feierten am Sonnabend in und an der St. Bernward-Kirche das 100-jährige Kirchweihjubiläum.

Voriger Artikel
Einschulung: 363 Erstklässler in Gifhorn
Nächster Artikel
Ein Beachvolleyballfeld für die Dorfjugend

Jubiläum: Die St. Bernward-Gemeinde feierte am Sonnabend das 100-jährige Bestehen ihrer Kirche.

Quelle: Photowerk (mf)

Gifhorn. Die Festivitäten begannen am Vormittag mit einem Gottesdienst, der geleitet wurde vom Hildesheimer Weihbischof Dr. Nikolaus Schwertfeger. In seiner Predigt betonte er, dass die Kirche ihr Tun nicht unter den Scheffel stellen dürfe - am Ende der Messe mit Abendmahl, dass sie immer noch dabei sei, zu lernen.

Zuvor gab es Grußworte. Die stellvertretende Landrätin Ines Kielhorn würdigte die „älteste katholische Kirche im Landkreis“ als Ort der Besinnung, aber auch des Feierns, die positiv in die Zukunft blicke und für die geleistete Arbeit Wertschätzung und Dank verdiene. Bürgermeister Matthias Nerlich erklärte, dass „Kirche viel mehr ist: Sie ist Heimat und Zuhause“, und er unterstrich die Verbindung von Stadt und Kirche.

Die stellvertretende Superintendentin Dr. Christiane-Barbara Julius lobte die „in Gifhorn gelebte Ökumene“ und interpretierte die Tageslosung als Aufgabe für die Kirchen, die „Menschen zur Umkehr zu bewegen“. St. Bernward-Pfarrer Thomas Hoffmann überreichte dem Bischof eine im Gifhorner Glockenpalast gefertigte Ikone des Heiligen Nikolaus.

Und dann ging‘s in den Pfarrgarten wo Schwenkgrill, Catering, Getränkewagen, Kaffee, Kuchen, liebevoll dekorierte Bierzelt-Garnituren, bestes Sommerwetter und Live-Musik eine gute Grundlage für die von Hoffmann erhofften „guten Gespräche“ zur 100-Jahr-Feier boten.

Auch an jüngere Gäste war gedacht worden: mit Seifenblasen, Schminkecke und Spielen im Garten sowie dem Fun- und Erlebnis-Mobil des Landkreises auf dem Kirchweg.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr