Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Jetzt hat auch Neubokel eine Kinderfeuerwehr
Gifhorn Gifhorn Stadt Jetzt hat auch Neubokel eine Kinderfeuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 15.04.2018
Tolle Truppe: Neubokels Brandschützer haben am Freitagnachmittag eine Kinderfeuerwehr offiziell gegründet. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Neubokel

Ein kreisweiter Trend fand nun in Neubokel eine Fortsetzung: die Gründung von Kinderfeuerwehren. Als 35. Feuerwehr im Kreis Gifhorn nehmen die Neubokeler jetzt auch Kinder auf. Die Gründung feierten sie mit jeder Menge Eis und Pizza.

Mit einem Tag der offenen Tür (AZ berichtete) fühlte Neubokels Feuerwehr um Ortsbrandmeister Martin Schneider vor, ob im Dorf Interesse besteht, die Truppe für Kinder zu öffnen. Die Resonanz war prima. Auch bei den danach angebotenen Schnupperdiensten schauten viele Kinder vorbei. „Aktuell sind 14 dabei, zwei sind noch unentschlossen“, sagte Justus Schatz.

„Der Spaß steht an erster Stelle bei uns“

Er betreut die Kinderfeuerwehr zusammen mit Gisa Triebeneck und Marieke Genz. Das Trio hat viele tolle Ideen. Die Kinder haben schon die Fahrzeuge angeschaut, Notrufe geübt und die stabile Seitenlage gelernt. Demnächst stehen eine Fahrradrallye und ein Lagerfeuer an. Und vor der Sommerpause wird gegrillt. Das Programm ist nicht in Stein gemeißelt: „Neulich war das Wetter so schön, dass wir doch lieber draußen mit den Kindern gespielt haben“, sagte Schatz. Man wolle sie langsam an die Feuerwehr heranführen, „der Spaß steht an erster Stelle bei uns“, betonte er.

Jürgen Diercks, zuständig für die Kinderfeuerwehren im Landkreis Gifhorn, freute sich über die Verstärkung aus Neubokel: „Mir macht Kinderfeuerwehr unheimlich viel Spaß. Euch sicher auch.“ Gifhorns Stadtbrandmeister Matthias Küllmer unterstrich, dass die Kinder nicht nur etwas für die Feuerwehr lernen sondern fürs Leben – Gemeinschaft und Zusammenhalt zum Beispiel. Und Ortsbürgermeister Stefan Hölter lobte, dass Neubokel dank der Kinderfeuerwehr endlich wieder etwas für Jüngere zu bieten hat: „In der Feuerwehr könnt ihr locker 100 Jahre bleiben. Viel Spaß dabei!“

Von Ron Niebuhr

Hier gibt es den aktuellen Wettertrend für den Raum Gifhorn als Video. Präsentiert in Kooperation mit Nico Wehner und "WetterToday".

29.04.2018

Den Sonntagmorgen im Polizeigewahrsam verbrachten zwei junge Männer aus Gifhorn. Lautstarker Zank an der Braunschweiger Straße mit anschließender Uneinsicht brachte sie dorthin.

15.04.2018

Einbrecher waren am vergangenen Wochenende auf Beutezug durch den Kreis Gifhorn. Die Polizei meldete Fälle aus Müden, Hillerse und Gifhorn in der Nacht von Freitag auf Samstag.

15.04.2018
Anzeige