Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Jetzt geht‘s los“: CDU-Fans feiern den neuen Landrat Andreas Ebel lautstark
Gifhorn Gifhorn Stadt „Jetzt geht‘s los“: CDU-Fans feiern den neuen Landrat Andreas Ebel lautstark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 26.05.2014
Wahlsieger und  neuer Landrat Dr. Andreas Ebel (r. Bild): Ehefrau Anja gratulierte mit einem Küßchen. Als faire Verlierer zeigten sich Gerald Witt (l.) und Thomas Muth (r.). Quelle: Photowerk (cc/mpu)
Anzeige

Noch eine Stunde zuvor war Ebel in der CDU-Geschäftsstelle nervös und wie ein Tiger im Käfig auf und ab gelaufen. Der Steinhorster konnte seinen deutlichen Vorsprung einfach nicht fassen - und rechnete damit, in einer Stichwahl gegen SPD-Kandidat Witt antreten zu müssen.

„Da kann nichts mehr schief gehen“, zeigte sich Helmut Kuhlmann, Chef der CDU-Kreistagsfraktion, entspannt.Erst als Punkt 20.34 Uhr das Endergebnis fest stand, fiel von dem studierten Diplom-Forstwirt Ebel die Anspannung ab. „Das Ergebnis ist ein Wahnsinn - das ist ein wunderschöner Tag in einem wunderschönen Landkreis“, ließ sich Ebel mit donnerndem Applaus und Sekt in der CDU-Geschäftsstelle feiern. Erste Gratulantin war Ehefrau Anja: Mit einem Küsschen beglückwünschte sie freudestrahlend ihren Mann.

„Ich will den Kreis zukunftsfähig machen“, kündigte Ebel im Rittersaal eine Zusammenarbeit mit den Nachbarkommunen an. Bei seinen Kontrahenten Witt und Muth, die ebenfalls gratulierten, bedankte er sich für einen fairen Wahlkampf: „Der war fast kooperativ“.

Glückwünsche gab‘s auch von Landrätin Marion Lau: „Es geht darum, einen starken Landkreis weiter stark zu halten“, riet sie Ebel, auf den Sachverstand der Verwaltung zu setzen.

ust

Mehr zum Thema

Boldecker Land. Die Bürgermeisterwahl im Boldecker Land geht in die Verlängerung: Henning Schulze (CDU) und Anja Meier (WBL) treten am Sonntag, 15. Juni, zur Stichwahl um die Nachfolge von Lothar Leusmann an.

26.05.2014

Brome. Neue Bürgermeisterin der Samtgemeinde Brome wird Manuela Peckmann (CDU). Laut vorläufigem Endergebnis von gestern Abend erreichte sie 52,31 Prozent der Stimmen.

26.05.2014

Isenbüttel. Klares Votum für Hans-Friedrich Metzlaff: Isenbüttels bisheriger Samtgemeindebürgermeister bleibt mit 69,9 Prozent der Stimmen im Amt. Sein Herausforderer Bastian Till Nowak landete mit 30,1 Prozent einen Überraschungserfolg.

26.05.2014
Anzeige