Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Jazz zum Frühstück mit Saratoga Seven
Gifhorn Gifhorn Stadt Jazz zum Frühstück mit Saratoga Seven
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 20.01.2014
Jazz-Frühschoppen: Saratoga Seven begeisterte im Meinerser Kulturzentrum. Quelle: Schaffhauser
Anzeige

„Ich freue mich, dass so viele Besucher zu der Auftaktveranstaltung gekommen sind“, so Heiko Sinning vom Vorstand. „Es wäre toll, wenn sie alle in den Kulturverein eintreten und dann auch an unserer Jahresversammlung teilnehmen würden.“

Die Band Saratoga Seven wurde nicht nur zur beliebtesten Oldtime-Jazz-Formation der Region gewählt. Gastspiele führten sie um die halbe Welt. Auch im Kulturzentrum begeisterten die sieben Musiker vom ersten Stück an die Besucher. In mehreren Sets gab es bekannte Stücke wie „Blueberry Hill“ und „When the Saints…“ zu hören. Dabei kopierten die Gruppe nicht einfach nur die Stücke bekannter Musiker, sondern arrangierte sie neu, ohne ihre Herkunft bei den Klassikern zu verleugnen.

Erst nach mehreren Zugaben - darunter der bekannte „Wild Cat Blues“ - wurden die sieben Jazzer von dem begeisterten Publikum entlassen.

cs

Calberlah. Comedienne Daphne de Luxe gastierte am Sonntag in Calberlah mit ihrem Programm „In Hülle und Fülle“. Und genauso strömten die Zuschauer in die Oberschule: „Wir haben ein übervolles Haus. Wir sind überglücklich“, freute sich Culturbalah-Sprecherin Annegret Langbein, wie viele Leute „Germany‘s Next Top Moppel“ live erleben wollten.

20.01.2014

Nicht eine, sondern zwei Vorstellungen waren notwendig, um all die begeisterten Kinder und ihre Eltern beim Theaterstück „Der Grüffelo“ auf der Studiobühne der Stadthalle begrüßen zu können.

20.01.2014

Kästorf. Zwei mutmaßliche Brandstifter hat die Polizei ermittelt: Die beiden 17-Jährigen stehen den Ermittlern zufolge in dringendem Tatverdacht, den millionenschweren Großbrand bei der Diakonie in Kästorf gelegt zu haben – aus Frust wegen ihrer Lebenssituation.

20.01.2014
Anzeige