Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Jahresfest mit Rallye und Reise durch Europa

Kästorf Jahresfest mit Rallye und Reise durch Europa

Kästorf. 131 Jahre alt sind die Diakonischen Heime Kästorf mittlerweile. Die Einrichtung in Gifhorns Norden nahm das am Sonntag zum Anlass für ein großes Sommerfest.

Voriger Artikel
Jubelnder Pilot winkt faszinierten Besuchern
Nächster Artikel
Schwarzer Humor regiert im Freiluftkino

Für jeden etwas: Beim Jahresfest der Diakonie gab es in Kästorf Angebote für Groß und Klein.

Quelle: Ron Niebuhr

Eingeladen waren dazu Bewohner, deren Angehörige und Betreuer sowie aktive und ehemalige Mitarbeiter, Freunde und Förderer. Gestartet war das 131. Jahresfest mit einem Gottesdienst in der Lazaruskirche, zu dem der Lehrer-Eltern-Chor des Sybilla-Merian-Gymnasiums mit seinem Gesang maßgeblich beitrug. Zeit für Gespräche bot der anschließende Kirchentreff, kulinarisch unterstützt vom Partyservice der Diakonischen Servicegesellschaft für Speisen und Getränke.

Nachmittags präsentierten sich dann alle Teilbereiche der Diakonischen Heime den Besuchern: Servicegesellschaft und Werkstätten stellten ihre vielfältigen Handwerks- und Dienstleistungen mit einer Rallye vor. Bei der Familien- und Jugendhilfe sorgten Spiele im Wandel der Zeit für viel Spaß bei kleinen - und auch großen - Gästen. Nebenbei gab es allerhand zu erfahren. Der Arbeitskreis Religiöse Bildung unter Leitung von Michael Thon etwa bringt religiöse Inhalte in den Alltag der Jugendlichen: „Es geht dabei nicht allein um Kirchliches, sondern auch um Sinnfragen des Lebens“, sagte Thon.

Die Abteilung Wohnen und Beraten nahm die Gäste mit auf eine Reise durch Europa - kulinarisch wie auch kulturell. Auf dem Hagenhof fühlten sich Bewohner und Besucher bei Weißwurst und Sauerkraut wie im tiefsten Bayern. Und die Senioren vom Brömmelkamp verschlug es an die Nordseeküste. Überall wurden reichlich Musik und Tanz geboten. Und so mancher stimmte bei bekannten Lieder nur zu gern mit ein.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr