Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ja zu Stadtvillen statt Spielplatz

Gifhorn Ja zu Stadtvillen statt Spielplatz

Gifhorn. Das war ein klares Votum für weitere Wohnbebauung an der Lüneburger Straße in Gifhorn mit Stadtvillen: Mit sechs Ja gegen zwei Nein stimmte der Stadtplanungsausschuss gestern für die Aufstellung eines entsprechenden Bebauungsplanes. Die Idee der SPD, dort eine Grünfläche mit Spielplatz zu errichten, fand keinen Zuspruch über die eigenen Reihen hinaus.

Voriger Artikel
Verwüstungen: Handwerker haben viel zu tun
Nächster Artikel
Stein-Schule: Supermarkt macht Pausenhof kleiner

Stadtvillen ja, Spielplatz nein: Ein entsprechender SPD-Antrag, eine Parkanlage statt Wohnbebauung an der Lüneburger Straße zu schaffen, fand keine Mehrheit.

Quelle: Archiv

Einen Abenteuerspielplatz würde sich Britta Blum (Grüne) eher am Schlosssee wünschen. Auch für sie kommt an der Lüneburger Straße eine Bebauung in Betracht. Dirk Reuß (CDU) schlug die Laage in Gamsen als Spielplatzstandort für den Norden der Stadt vor. Denn dort gebe es Familien mit Kindern. In den bereits in Bau oder in konkreten Planungen befindlichen Wohneinheiten an der Lüneburger Straße, etwa an der Cardenap-Mühle, „wird nicht das Publikum einziehen, das einen Spielplatz nutzen wird“. Laut Mario Coling von der Stadt gibt es im Einzugsbereich 19 Kinder im fraglichen Alter - und bereits Spielplätze in der Nähe.

Für Willy Knerr (CDU) wäre es der teuerste Spielplatz Gifhorns. Zu den etwa 200.000 Euro Baukosten kämen noch die Grundstückskosten hinzu. „Das Gelände gehört uns nicht.“ Und da dort nun Stadtvillen im Gespräch sind, müsste die Stadt es zu Baulandpreisen kaufen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr