Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ja zu Stadtvillen statt Spielplatz
Gifhorn Gifhorn Stadt Ja zu Stadtvillen statt Spielplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 08.07.2015
Stadtvillen ja, Spielplatz nein: Ein entsprechender SPD-Antrag, eine Parkanlage statt Wohnbebauung an der Lüneburger Straße zu schaffen, fand keine Mehrheit. Quelle: Archiv
Anzeige

Einen Abenteuerspielplatz würde sich Britta Blum (Grüne) eher am Schlosssee wünschen. Auch für sie kommt an der Lüneburger Straße eine Bebauung in Betracht. Dirk Reuß (CDU) schlug die Laage in Gamsen als Spielplatzstandort für den Norden der Stadt vor. Denn dort gebe es Familien mit Kindern. In den bereits in Bau oder in konkreten Planungen befindlichen Wohneinheiten an der Lüneburger Straße, etwa an der Cardenap-Mühle, „wird nicht das Publikum einziehen, das einen Spielplatz nutzen wird“. Laut Mario Coling von der Stadt gibt es im Einzugsbereich 19 Kinder im fraglichen Alter - und bereits Spielplätze in der Nähe.

Für Willy Knerr (CDU) wäre es der teuerste Spielplatz Gifhorns. Zu den etwa 200.000 Euro Baukosten kämen noch die Grundstückskosten hinzu. „Das Gelände gehört uns nicht.“ Und da dort nun Stadtvillen im Gespräch sind, müsste die Stadt es zu Baulandpreisen kaufen.

rtm

Landkreis Gifhorn. Orkantief Siegfried hat ganze Arbeit geleistet, jetzt sind Forstwirtschaft, Straßenmeistereien und Handwerker dran: Nach dem Unwetter vom Sonntagabend gibt es im Kreis Gifhorn viel aufzuräumen.

08.07.2015

Ausbüttel. Auch Kleinigkeiten führen zu langen Staus: Die B 4 schaffte es am Dienstag in den Verkehrsfunk der Radiosender, gleich neben die Dauerbrenner A 2 bei Braunschweig, A 7 bei Hamburg und A 1 bei Bremen.

07.07.2015

Kreis Gifhorn. Von Orkantief Siegfried werden die Gifhorner noch länger etwas haben. Bis auf weiteres hat die Stadt Wälder gesperrt - vom Katzenberg über den Laubberg bis zum Pocken. Das Aufräumen wird noch Wochen dauern.

07.07.2015
Anzeige