Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ist der Saal im neuen Sportheim künftig der einzige Versammlungsraum im Ort?
Gifhorn Gifhorn Stadt Ist der Saal im neuen Sportheim künftig der einzige Versammlungsraum im Ort?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 07.02.2014
Fertigstellung dauert noch: Ist der Saal im neuen Brechtorfer Sportheim demnächst der einzige Versammlungsraum im Dorf? Quelle: Rolf-Peter Zur
Anzeige

Zumindest ließ Gemeindebürgermeister Karl-Peter Ludwig das jetzt bei der Mitgliederversammlung des SV Eischott (AZ berichtete) durchklingen.

„Das Hotel am Rosenplatz schließt den Saalbetrieb“, berichtete Ludwig. Sprich: In Brechtorf gibt es keinen Raum mehr für Veranstaltungen. „Vor diesem Hintergrund wäre das große Sportheim doch noch gerechtfertigt.“ Zumindest käme der finanzielle Einsatz der Gemeinde nicht nur den Sportlern, sondern dem ganzen Dorf zugute.

Seit vier Jahren wird an dem Heim gebaut, und laut Ludwig wird sich der Bau noch mindestens zwei, wenn nicht gar drei Jahre hinziehen. Die Begründung lieferte er gleich mit: „Von den veranschlagten 650.000 Euro Baukosten - die wohl ohnehin nicht ausreichen werden - wollte der Verein ein Drittel durch Eigenleistung erbringen.“ Im Nachhinein stellte sich allerdings heraus, dass keine Baufachleute für einzelne Gewerke im Verein sind, die Leistung also doch extern eingekauft werden musste.

„Die Gemeinde steckt jedes Jahr 100.000 Euro in den Neubau, mehr will und kann sie nicht“, erklärte Ludwig. Eine Folge daraus ist, dass für eine Sanierung oder gar Erweiterung des Eischotter Sportheims zurzeit kein Geld da ist. So wie geplant - Neubau eines Nasstraktes mit Duschen und WCs plus Umbau des derzeitigen Sanitärtraktes in Lager und Geräteraum - würde dieses Projekt laut Ludwig 300.000 bis 350.000 Euro kosten. „Es gibt schon Planungsentwürfe, und wir werden dieses Jahr einen Architekten mit der Feinplanung beauftragen, damit wir mit dem Bau sofort beginnen können, wenn das Sportheim in Brechtorf dann fertig ist“, versprach Ludwig.

tru

Der Weihnachts-Ansturm ist längst Geschichte, doch lange Warteschlangen vor der Hauptpost nerven die Gifhorner weiterhin. „Das ist ein untragbarer und nicht mehr hinnehmbarer Zustand“, will CDU-Fraktionschef Thomas Reuter per Resolution die zuständige Postbank auffordern, mehr Personal einzustellen.

07.02.2014

Meine. Auch Bäume können Sonnenbrand bekommen: Viele der Linden am Meiner Marktplatz sind nicht mehr zu retten und müssen gefällt werden. Durch starke Sonneneinstrahlung ist ihre Rinde trocken und rissig geworden.

07.02.2014

Keine Gesundheitsgefahr für Lehrer und Schüler im Ausweich-Pavillon für das Otto-Hahn-Gymnasium am Standort Lehmweg: Das geht aus einem Gutachten hervor, das die Mehrheitsgruppe des Kreistags am Dienstag vorstellte.

04.02.2014
Anzeige