Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ist Tankstellen-Räuber ein Serientäter?
Gifhorn Gifhorn Stadt Ist Tankstellen-Räuber ein Serientäter?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 18.03.2015
Ist da ein Serientäter am Werk?: Nach dem jüngsten Überfall auf eine Tankstelle in Gifhorn laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Quelle: Photowerk (cc)

Nicht erst seit dem gescheiterten Überfall auf die Total-Tankstelle (AZ berichtete) und ähnlichen Taten in Gifhorn laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Geprüft wird auch eine Verbindung zu einem Tankstellen-Raub in Wolfsburg am Sonntag. Ein Messer-Mann schlug zu - ähnlich wie im Februar an der Total-Tankstelle am Calberlaher Damm.

„Parallelen werden überprüft“, erklärt Gifhorns Polizei-Pressesprecher Thomas Reuter. Bei beiden Überfällen hatte der Räuber ein Messer gezückt, das Personal bedroht und war im Anschluss mit dem erbeuteten Bargeld zu Fuß geflüchtet. „Der gescheiterte Überfall am Montagabend auf die Total-Tankstelle am Calberlaher Damm steht mit diesen beiden Taten jedoch nicht in Verbindung, denn dieser Täter war offensichtlich unbewaffnet“, erklärt Reuter. Nachdem der 66-jährige Kassierer sich geweigert habe, ihm Geld auszuhändigen, habe er die Flucht angetreten.

„Gleichwohl haben wir seit Wochen zu allen tatrelevanten Zeiten unsere Präsenz erhöht“, so Reuter. Gefährdete Objekte würden durch Streifenwagen und Zivilfahrzeuge der Polizei stärker überwacht. „Auch mit Fußstreifen versuchen wir dem Täter auf die Spur zukommen und weitere Überfälle zu verhindern“, so Reuter.

Konkrete Hinweise auf Täter lägen der Polizei zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor.

ust

Sie haben in Bibliotheken geforscht, in Archiven gestöbert, Zeitzeugen befragt und sich durch das Internet geklickt: 43 Schüler von Bonhoeffer-Realschule, Otto-Hahn- und Humboldt-Gymnasium waren ein halbes Jahr als Detektive unterwegs, um die Vergangenheit von Namensgebern Gifhorner Straße zu erkunden.

18.03.2015

Meinersen. Zwei jesidische Geschwister, die heute in Meinersen leben, haben sich entschlossen, im Irak gegen den IS zu kämpfen. Zwar auf unterschiedlichen Wegen, aber gefährlich ist es für beide.

17.03.2015

Gifhorn. Stille Stars und hervorragende Sportler wurden gestern Abend im Gifhorner Ratssaal unter dem Motto „Gifhorn bewegt sich“ geehrt. Eine zwölfköpfige Jury hatte aus zwölf Nominierten sechs ehrenamtlich Tätige für die Auszeichnung ausgewählt.

17.03.2015