Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Iron Man: Saskia Fege (26) hat‘s geschafft
Gifhorn Gifhorn Stadt Iron Man: Saskia Fege (26) hat‘s geschafft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.07.2010
Tapfer: Saskia Fege schaffte den Iron Man.
Anzeige

„Freude, Erleichterung, Schmerzen“, beschreibt die Triathletin die Gefühle im Ziel. Verarbeiten kann sie Roth erst nach und nach. „Die Atmosphäre ist fantastisch.“ Trotz der rund 3000 Sportler behält das Event eine familiäre Atmosphäre, andererseits peitschen mehr als 100.000 Zuschauer die Athleten nach vorn.
Diese Motivation lernte auch Saskia Fege zu schätzen. Während es auf den 3,8 Schwimmkilometern trotz ausgefallener Uhr „richtig gut“ lief, machten ihr die 1400 Höhenmetern auf der ersten Radschleife zu schaffen – zumal der Tacho nach zehn Kilometern ausfiel. „Die Radstrecke war hart“, sagt die 26-Jährige. Doch Zuschauermassen „schreien einen nach oben“.
Schmerzen blieben auch bei Marathon nicht aus. „Bis Kilometer 18 lief alles gut“, blickt die Gifhornerin zurück. Doch dann der kritische Punkt: Kilometer 27. „Meine Beine wollten nicht mehr. Ich wusste für einen Moment nicht, was ich machen sollte, ich musste gehen.“ Und genau da erfuhr sie, was es bedeutet, in Roth gemeinsam zu leiden.
Ein spanischer Mitstreiter drückte ihr ein Stück Melone in die Hand. „Er meinte, wir würden das gemeinsam aufessen und dann weiterlaufen.“ Gesagt, getan. Mit 11:28 Stunden blieb sie im Ziel sogar knapp zwei Minuten unter der vorgenommenen Zeit. Ein Ereignis, das nachwirkt: „Die Treppen kann ich zurzeit nur rückwärts runter gehen.“

aw

Ob mit Kanu, Floß oder XXL-Schlauchboot – für erholsame und vergnügliche Stunden auf Aller und Oker sorgt der mobile Verleih Kanu Krüger seit sechs Jahren.

20.07.2010

Gifhorns Autofahrer brauchen einen Tag länger Geduld mit dem Allerdreieck: Die Kreiselbaustelle wird erst Dienstag freigegeben, nicht wie ursprünglich geplant am Montag.

20.07.2010

Das Nabu-Artenschutzzentrum hat zwei Große Brachvögel ausgewildert. In sechswöchiger Aufzucht hat das Team außergewöhnliche Maßnahmen treffen müssen.

20.07.2010
Anzeige