Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Interreligiöses Gebet: Gemeinsames Ziel aller ist der Friede

Gifhorn Interreligiöses Gebet: Gemeinsames Ziel aller ist der Friede

Zum – leider etwas verregneten – interreligiösen Friedensgebet trafen sich etwa 50 Gläubige am Ostermontag auf dem Gifhorner Markplatz.  Die evangelisch-lutherischen Gemeinden, die katholische St. Altfrid-Kirche, die muslimische Gemeinde und der Kreisverband des Deutschen Gewerkschaftsbundes hatten gemeinsam eingeladen. Ihre Intention war es laut Martin Wrasmann von St. Altfrid: „Die Sorge um den Frieden in der Welt soll die Menschen am Ostermontag in Gifhorn  zusammenbringen.“

Voriger Artikel
Adebar auf dem Vormarsch: Storchenbestand nimmt zu
Nächster Artikel
Erste Oldie Night im Kultbahnhof: Mitsingen ist angesagt

Gifhorner Marktplatz: Rund 50 Gläubige trafen sich zum interreligiösen Friedensgebet am Ostermontag.

Quelle: Sebastian Preuß

Lasst uns gemeinsam für den Frieden eintreten“, forderte dann auch Michael Thiel, Superintendent in Gifhorn, auf.  Der Konflikt in der Ukraine verdeutliche – so Gunter Wachholz vom DGB Kreisvorstand – „wie zerbrechlich der Frieden ist. „Unsere Solidarität gilt jetzt den Menschen in unserer ukrainischen Partnerstadt Korssun“, sagte er und betonte: „Frieden ist nicht selbstverständlich.“

Erol Acar vor der muslimischen Gemeinde hatte im Vorfeld betont: „Wir wollen gemeinsam beten und damit zum Ausdruck bringen, dass wir auf Gott vertrauen, der uns zu Friedensstiftern in dieser Welt bestimmt hat.“ Gemeinsames Ziel aller sei der Friede. Acar forderte die Gifhorner zum Kennenlernen und damit gleichsam zum Besuch der Moschee auf.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr