Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Interpretation der Bilder ist Sache des Betrachters
Gifhorn Gifhorn Stadt Interpretation der Bilder ist Sache des Betrachters
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 11.07.2010
Neue Ausstellung: Die Bürgerstiftung Kavalierhaus zeigt Bilder des Gifhorner Künstlers Nils Adam. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

„Im Auge des Betrachters“ heißt die Ausstellung. Adam will den Betrachter dabei nicht in eine bestimmte Richtung lenken, sondern dem Besucher die Interpretation überlassen. Seine Bilder hätten zudem meist keine tiefere Bedeutung, sagte er. Gernot Korth, Programmkoordinator des Kavalierhauses, ergänzte: „Es gibt auch nur Andeutungen von Titeln für die Werke.“
Nils Adam arbeitet meistens mit Acrylfarbe und Bau-Silikon auf Leinwand oder Holzplatten. Er sucht dabei ständig nach neuen Wegen des Farbauftrags, um interessante Effekte zu erzielen. Pinsel benutzt er dafür kaum.
Seine Bilder machen oft gerade Linien aus und strukturierte Flächen, die sich auf verschiedenen Ebenen vom Hintergrund abheben. Die Arbeiten wirken vor allem durch das Wechselspiel von Farben, Formen und Schatten. Adam ist Autodidakt, er widmet sich der Kunst nun seit drei Jahren, besonders intensiv im vergangenen Jahr. „Es ist seine erste Ausstellung. Dazu gehört Mut, weil ein Künstler immer auch ein Stück von seinem Seelenleben dabei preisgibt“, sagte Programmkoordinator Korth. Und: Er sei von Adams Bildern „auf Anhieb begeistert gewesen“.
l Die Sommerausstellung der Bürgerstiftung Kavalierhaus ist noch bis zum 29. August montags bis freitags von 11 bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 16 Uhr im Steinweg 4 zu sehen.

cn

In der Sonne kletterte die Quecksilbersäule am Wochenende locker über die 40-Grad-Marke. Da war Abkühlung begehrter denn je. In Stüde fanden sie Tausende in den Fluten des Bernsteinsees. Einige besonders Hartgesottene scheuten vor einem ausgiebigen Sonnenbad nicht zurück, viele hatten allerdings Schatten spendende Schirme aufgespannt.

11.07.2010

Hitze und Urlaubszeit forderten ihren Tribut: Der beliebte Flohmarkt auf dem Real-Parkplatz verzeichnete gestern nur rund 30 Aussteller. Vor vier Wochen waren es noch 90 Stände. Trotzdem waren wieder Schnäppchenjäger unterwegs.

11.07.2010

Arbeitsunfall am Samstagabend um 19.40 Uhr: Ein Pizzabäcker war mit einem Finger in die Teigrollmaschine geraten und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Die Gifhorner Feuerwehr rettete den Mann aus seiner schmerzlichen Lage.

11.07.2010
Anzeige