Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Internet-Abstimmung: Die DLRG braucht Unterstützer

Isenbüttel Internet-Abstimmung: Die DLRG braucht Unterstützer

Isenbüttel . Sie passen jeden Sommer am Tankumsee auf, dass nichts passiert, sie kleben Pflaster und versorgen Wespenstiche – und jetzt setzen die Rettungsschwimmer von der DLRG Königslutter auf die Mithilfe der Isenbütteler: Wer ihnen seine Stimme gibt, erhöht die Chancen auf einen Gewinn von 1000 Euro.

Voriger Artikel
Unfallfahrt: Auto rammt Tafeln, Tor und Scheune
Nächster Artikel
Verkehrsunfall bei Ausbüttel

Hoffen auf 1000 Euro: Die Mitglieder der DRLG Königslutter, die regelmäßig am Tankumsee im Einsatz sind, wollen einer der beliebtesten Vereine Deutschlands werden.

Quelle: Nowak (Archiv)

Die Ing-Diba-Bank hat einen Wettbewerb ausgeschrieben: je 1000 Euro an die 1000 beliebtesten Vereine in Deutschland. Gewinner ist, wer im Internet die meisten Stimmen bekommt. Bis zum 3. Juni haben die Vereine Zeit, auf Stimmenfang zu gehen – wie sie das machen, bleibt ihnen überlassen.

Die DLRG Königslutter hat sich – unter anderem – via Facebook an die Isenbütteler gewendet mit der Bitte um tatkräftige Unterstützung bei dem Online-Voting. Sascha Kühne, zweiter Vorsitzender und Schriftführer der DLRG Königslutter, berichtet, was mit den 1000 Euro passiert, sollte der Verein unter den ersten 250 der Kategorie 76 bis 200 Mitglieder landen: „Das Geld könnten wir in neue Zelte für Kinderfreizeiten investieren.“ Auch eine Herz-LungenWiederbelebungspuppe für Erste-Hilfe- und Sanitätskurse steht auf der Wunschliste, und „wir könnten unsere Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung weiter intensivieren“.

  • Auf der Homepage der Ing-Diba ( www.ing-diba.de) unter dem Button „über uns“ geht es zur Aktion.
  • Aus dem Landkreis Gifhorn beteiligen sich an der Aktion auch die folgenden Vereine: MTV Gifhorn (Judo), JFV Kickers Hillerse/Leiferde/Volkse-Dalldorf, TTC Schwarz-Rot Gifhorn, TSV Fortuna Bergfeld, SV Meinersen-Ahnsen-Päse, SV Ribbesbüttel, SV Abbesbüttel, SSV Kästorf.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr