Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Internationales Sommerfest an St. Bernward-Kirche
Gifhorn Gifhorn Stadt Internationales Sommerfest an St. Bernward-Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 26.08.2018
Fremde Trommelklänge: Eine Gruppe aus der Elfenbeinküste trat beim Sommerfest auf. Quelle: Thorsten Behrens
Gifhorn

Caritas, Diakonisches Werk und Café Aller hatten eingeladen zu der jährlich stattfindenden Veranstaltung. Und die war gut besucht. „Den ganzen Nachmittag über kamen immer wieder Leute. Besonders freut uns, dass so viele Deutsche hier sind“, sagte Anette Witt, Geschäftsführerin des Caritasverbandes.

Buffet mit internationalen Speisen

Ganz zwanglos sollten die Besucher einen netten Nachmittag miteinander verbringen, essen, spielen, ausprobieren, vor allem aber ins Gespräch kommen. Auf dem Buffet standen von den Gästen mitgebrachte Gerichte, Witt selbst hatte beispielsweise „normale deutsche Frikadellen“ beigesteuert, daneben stand orientalischer Kartoffelsalat, gegen die Wärme halfen Wassermelonen.

Grenzen überwinden beim Spiele spielen

Die Kinder spielten gemeinsam Fußball, die Erwachsenen versuchten sich an Teamspielen – denn beim Spielen werden Grenzen am ehesten aufgehoben. Und bei der Musik. Die kam unter anderem von einer Trommelgruppe aus der Elfenbeinküste. Aber auch Klänge einer syrischen Oud – einem Zupfinstrument mit vier Saiten – waren zu hören. „Wir hatten auch schon mal einen deutschen Chor und eine deutsche Volkstanzgruppe hier“, sagten Tobias Zemke vom Café Aller und Anette Witt.

Führungen durch die St. Bernward-Kirche

Außerdem wurden die Besucher bei Interesse durch die frisch renovierte St. Bernward-Kirche geführt – ein Angebot, dass nicht nur von Deutschen angenommen wurde. „Wir wollen mal zeigen, was eine Kirche überhaupt ist. Denn nicht alle Besucher heute sind auch Christen und kennen Kirchen von innen“, so Witt.

Von Thorsten Behrens

Ein Roller mit schlecht beleuchtetem Fahrradanhänger, auf dem ein weiterer Roller transportiert wurde: Die Gifhorner Polizei staunte bei diesem Anblick auf der B4 nicht schlecht. Insgesamt wurden am Wochenende vier Fahrer ohne Führerschein erwischt.

26.08.2018

Durch das beherzte Eingreifen von Gifhornern konnte in der Nacht zu Samstag ein Mülltonnenbrand in der Gärtnerstraße gelöscht werden. Ein Übergreifen des Feuers auf einen Schuppen konnte so verhindert werden. Die Brandursache steht noch nicht fest.

26.08.2018

Ukrainische Klänge zogen am Samstag durch das Gifhorner Schloss – erst durch die Kasematten, anschließend durch den Rittersaal. Der Kulturverein hatte zum Saisonauftakt eingeladen mit Olga Caspruk (Bandura) und Marita Mirsalimowa (Klavier).

25.08.2018