Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Inspektoren nehmen Grundschule genau unter die Lupe
Gifhorn Gifhorn Stadt Inspektoren nehmen Grundschule genau unter die Lupe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 14.11.2012
Kontrolle: Ende 2010 fiel die Isenbütteler Grundschule noch wegen mangelnder Unterrichtsqualität durch die Inspektion des Kultusministeriums – jetzt wird die Schule wieder geprüft. Quelle: Bastian Till Nowak (Archiv)
Anzeige

Sie kam ganz neu an die Schule und hatte gleich eine Mammutaufgabe zu stemmen: Die neue Schulleiterin Gabriele Smeikal übernahm das Ruder erst im Sommer 2011 - ein halbes Jahr, nachdem die Isenbütteler Grundschule durch die Schulinspektion gefallen war. „Sie hat eine schwere Hypothek übernommen, sich aber gleich voll und ganz reingekniet“, betont Samtgemeindebürgermeister Metzlaff. „Deshalb rechne ich mit einem positiven Ergebnis der Nachinspektion - alles andere würde mich überraschen.“

Rund fünf Prozent aller niedersächsischen Schulen haben die erste Schulinspektionsrunde des Kultusministeriums nicht überstanden - in der Samtgemeinde Isenbüttel war die Isenbütteler Grundschule die einzige, die es beim ersten Anlauf nicht gepackt hat. Bewertet wurde die Ausstattung, es gab Gespräche mit Lehrern, Eltern und Schülern sowie Unterrichtsbesuche bei mehr als 50 Prozent aller Lehrer - und da stellten die Inspektoren Ende 2010 noch einigen Nachholbedarf fest.

„Mit der Schule wurden Zielvereinbarungen getroffen“, berichtet Roman Haase, Sprecher des niedersächsischen Kultusministeriums. Zusätzlich stand die Landesschulbehörde den Isenbüttelern mit umfangreicher Hilfestellung zur Seite: Fachberater gaben Tipps für den Unterricht, Schulpsychologen und Schulentwicklungsberater standen ebenfalls zur Verfügung.

til

Anzeige