Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Inklusion und Ehe als Themen

Gifhorn Inklusion und Ehe als Themen

Die Veranstaltung hat inzwischen Tradition: Zum 16. Mal hatte am Dienstag die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg zum Rhetorik-Wettbewerb eingeladen. Elf Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Gifhorn und aus Wolfsburg traten in der alten Schalterhalle gegeneinander an.

Voriger Artikel
700 Kinderpornos auf dem Rechner
Nächster Artikel
B-4-Brücke: Mitte Februar Gerüstbau

Rhetorik-Wettbewerb der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg: Elf Schülerinnen und Schüler traten Dienstag gegeneinander an.

Quelle: Photowerk (mpu 2)

Zwei Stunden lang bewertete eine vierköpfige Jury die Vorträge. Am Ende siegte Jonas Saggerer vom OHG.

„Ist die Inklusion die Grundlage für eine neue Gesellschaft?“ und „Hat die Ehe im 21. Jahrhundert noch ihre Berechtigung?“: Die Teilnehmer des Wettbewerbs konnten für ihren Redebeitrag - er durfte maximal zehn Minuten lang sein - aus zwei Themen auswählen.

„Die Entscheidung fiel uns nicht leicht“, zog Norman Wicha von der Sparkassen-Personalförderung ein Fazit für die Jury, die erneut mit Sparkassen-Mitarbeitern und Journalisten besetzt war. Emotionen, Sachverstand und auch rhetorische Kenntnisse hätten alle Teilnehmer eindrucksvoll bewiesen, so Wicha, der bei der Siegerehrung von Kollegin Kerstin Stender unterstützt wurde.

Es gewann Jonas Saggerer (OHG). Den zweiten Platz holte Harvey Rufer (Albert-Schweitzer-Gymnasium Wolfsburg) vor Nina Scafidi (Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule Wolfsburg), und Lotta Straube (Gymnasium Hankensbüttel). Den fünften Platz vergab die Jury gleich zwei Mal: Er ging an Anne Franka Marksteller und Louise-Doreen Heuer (beide Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen).

Ein dickes Lob gab es für die Sparkassen-Auszubildenden Anastasia Klein und Björn Henke: Sie hatten die Veranstaltung gekonnt moderiert und präsentiert.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr