Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt In diesem Jahr gibt’s kein Osterfeuer
Gifhorn Gifhorn Stadt In diesem Jahr gibt’s kein Osterfeuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 19.03.2018
Frist verpasst: Erst im nächsten Jahr steigt in Gifhorn vermutlich wieder ein Osterfeuer. Quelle: Photowerk (Archiv)
Anzeige
Gifhorn

IDie Feuerwehr wäre eingesprungen, aber: Weil das Osterfeuer-Gelände im Landschaftsschutzgebiet liegt, hätte das Event vom Landkreis genehmigt werden müssen. Doch die Frist dafür ist abgelaufen. Die Traditionsveranstaltung fällt also aus.

„Das Risiko ist uns nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre zu groß“, erklärt Gerd Schulz vom MTV Gifhorn. Die Ausrichtung mit Toilettenwagen und Security sei zuletzt ein Zuschussgeschäft gewesen. „Die Sicherheitsvorkehrungen stehen in keinem Verhältnis zum möglichen Erfolg“, so Schulz. Und der Ertrag sei im Laufe der Jahre immer schlechter geworden. „Deshalb verabschieden wir uns notgedrungen davon“, sagt der MTV-Sprecher.

„Als wir davon erfahren haben, haben wir im Kommando und in der Mannschaft rumgefragt, ob wir es machen“, so Gifhorns Ortsbrandmeister Uwe Michel. Und die Feuerwehr habe sich entschieden, diese Traditionsveranstaltung auszurichten. „Wir wären bereit gewesen, aber es hat mit der Genehmigung nicht mehr geklappt“, so Uwe Michel. „Wir sind Stand jetzt aber auch gewillt, das Osterfeuer im nächsten Jahr wieder auszurichten. Die Mannschaft steht dahinter“, sagt der Ortsbrandmeister.

„Ich freue mich darüber, dass die Feuerwehr in die Bresche springen wollte und das Osterfeuer im nächsten Jahr wieder veranstalten will“, so Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich. Dann würden die erforderlichen Anträge auf jeden Fall rechtzeitig gestellt.

Von Frank Reddel

Erst haben sich die Eröffnungspläne über Jahre hingezogen, und jetzt zum Ende hin ging es schneller als ursprünglich gedacht: Das neue Subway an der Braunschweiger Straße eröffnet am kommenden Mittwoch, 21. März.

16.03.2018
Gifhorn Stadt AZ-Aktion „Schritt für Schritt“ - AZ bewegt zehn Teams zu 8,3 Millionen Schritten

Die Füße trugen in und um Ehra-Lessien am weitesten: Das Team Mosaik hat die AZ-Aktion „Schritt für Schritt“ für sich entschieden. Die Schrittzähler der Sieger-Mannschaft registrierten im Durchschnitt pro Teilnehmer 103.275 Schritte.

16.03.2018
Gifhorn Stadt „Klang Razzia“ in Gifhorner Stadthalle - Wenn das Finanzamt Musiker jagt

Mit einer köstlich schrägen Oper für Gifhorn verabschiedet sich der biestige Steuerfahnder Siegmund von Treiber von dem Publikum in der Stadthalle. Von Treiber alias Chin Meyer setzt so einen gelungenen Schlussakkord nach mehr als zwei Stunden bester Unterhaltung.

16.03.2018
Anzeige