Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
In der Südstadt brennen wieder Container

Gifhorn In der Südstadt brennen wieder Container

Gifhorn.  Gleich zu zwei Mülltonnenbränden in der Gifhorner Südstadt musste die Feuerwehr in der Nacht zum Freitag ausrücken. In einem Fall griff das Feuer auch auf einen Unterstand sowie eine Hausfassade über.  Menschen kamen nicht zu Schaden.

Voriger Artikel
Trimmen und helfen: Silvesterlauf ein Erfolg
Nächster Artikel
Beschwingte Stimmung beim Neujahrskonzert

Schon wieder: In der Südstadt brannten erneut Müllcontainer. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen.

Quelle: Canidar

Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Gegen 23.30 Uhr meldete ein 18-jähriger Zeuge den Brand eines 770-Liter-Restmüllcontainers auf einem Stellplatz vor einem Mehrfamilienhaus an der Allensteiner Straße. Durch die Hitzeeinwirkung wurden zwei daneben stehende Container angeschmort. Der Gesamtschaden beträgt rund 1500 Euro.

Um 5.25 Uhr meldete ein aufmerksamer Nachbar einen Mülltonnenbrand in der Dieselstraße. Der 50-jährige wachte durchKnall- und Knackgeräusche des Feuers auf und alarmierte die Feuerwehr. Insgesamt drei Mülltonnen brannten herunter, eine hölzerne Einfriedung sowie die Fassade eines Reihenhauses wurden erheblich beschädigt. Nur durch das schnelle Erscheinen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 10.000 Euro.

Zeugen sollten sich unter Tel.  05371-9800 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr