Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
In den Ferien: Viele Baumaßnahmen in Schulen

Gifhorn In den Ferien: Viele Baumaßnahmen in Schulen

Gifhorn. Schüler raus, Handwerker rein: Stadt und Landkreis Gifhorn nutzen die Sommerferien, um wichtige Baumaßnahmen an den Schulen in Gifhorn vorzunehmen.

Voriger Artikel
Abgasaffäre: VW-Aufsichtsrat spricht beim CDA
Nächster Artikel
Arbeitslosenquote steigt leicht auf 4,5 Prozent

Baustelle am OHG: Die neue Mensa soll nach den Ferien fertig sein.

Quelle: Lea Rebuschat

Deutliche Fortschritte werden Otto-Hahn-Gymnasiasten nach den Ferien feststellen: Dann sollen Mensa und Pausenhalle fertig sein, kündigt Landrat Dr. Andreas Ebel an. „Bis auf zwei Ganztagsräume und sonstige Nebenarbeiten, die während der Schulzeit fertiggestellt werden können, ist beabsichtigt, die neue Mensa, die umgestaltete Pausenhalle und die Eingangsbereiche den Schülern und Lehrern zum Schuljahresbeginn zu präsentieren.“ Investitionen in den Ganztagsbereich: 2,04 Millionen Euro. Weitere Arbeiten am Otto-Hahn-Gymnasium: Fassaden und Beleuchtung werden teilweise energetisch saniert, ein neuer Fahrradständer wird gebaut.

Am Humboldt-Gymnasium wird die Beleuchtung für 48.000 Euro erneuert, im Osttrakt bekommen Unterrichtsräume neue Anstriche. An der BBS I am Alten Postweg wird für 23.745 Euro die Not- und Sicherheitsbeleuchtung erneuert.

Für insgesamt 220.000 Euro nimmt die Stadt Baumaßnahmen vor. Oft stehen Malerarbeiten an, so Rathaus-Sprecherin Annette Siemer, aber nicht nur. An der Albert-Schweitzer-Schule wird die jetzige Mensa zum Lehrerzimmer umgebaut, das bisherige provisorische Lehrerzimmer wird zu zwei Unterrichtsräumen.

Unterrichtsräume werden an der Adam-Riese-Schule und an der Astrid-Lindgren-Schule saniert, an der Isetalschule der Musikraum. Die Pausenhalle der Michael-Ende-Schule bekommt eine neue Beleuchtung. An der Wilhelm-Busch-Schule wird der Ganztags- und Bewegungsraum hergerichtet.

An der Freiherr-vom-Stein-Schule wird die Akustik in einem Unterrichtsraum verbessert, außerdem gibt es neue Türknäufe.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr