Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt In Gifhorn steigen einige Partys
Gifhorn Gifhorn Stadt In Gifhorn steigen einige Partys
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 19.12.2017
Party an Weihnachten: In einigen Lokalen in Gifhorn wird gefeiert.  Quelle: Archiv
Anzeige
Gifhorn

 Bei Micha, dem Tanzlokal am Sonnenweg, werden die Festtage bereits am Samstag, 23. Dezember, ab 20 Uhr, eingeläutet. Hier steht eine Tanzparty mit Charthits und Schlagern auf dem Programm. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Das Gifhorner Brauhaus lädt zur X-Mas-Party am Montag, 25. Dezember, ein. Los geht die Sause um 21 Uhr. Angekündigt sind neben einem Mix aus Hits der letzten Jahrzehnte auch ein Sexy Santa Claus, Schokobuffet und Glühwein. Im Vorverkauf kosten Karten 8 Euro, an der Abendkasse 10 Euro.

Die Bar Latino an der Braunschweiger Straße lockt unter dem Motto „Kitsch und Kunst – Die Weihnachtsshow“ an Heiligabend. Los geht hier die Party um 21 Uhr.

Das Café Flax lädt wieder alle zum weihnachtlichen Wiedersehen ein. An allen Festtagen – von Heiligabend bis zweiten Feiertag – hat die Gifhorner Kultbar an der Braunschweiger Straße geöffnet.

Auch im Cappu geht’s an Weihnachten hoch her. An Heiligabend steigt die Fete ab 21 Uhr.

Die Rock-Kneipe H1 im Steinweg lässt es zu Weihachten richtig krachen. Start ist an Heilgabend schon um 10 Uhr mit einem Frühschoppen, abends steigt ab 20 Uhr die Big-X-Mas-Party mit vielen Oldies und Rockmusik. Am ersten Feiertag spielt die Gifhorner Kultband Moorkater im H1. Los geht es um 20 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 6 Euro, an der Abendkasse 7 Euro.

Von der Redaktion

Das Rätsel um das Loch in der Jägerstraße in Gifhorn ist gelöst: Ein Defekt im Schmutzwasserkanal ist Grund für die Unterspülung. Bleibt die Frage, ob der Schaden bis Weihnachten behoben werden kann.

22.12.2017

Mit zwei hochaktuellen Themen befassten sich am Dienstag Humboldt-Gymnasiasten anlässlich einer Autorenlesung. Jugendbuchautor Dirk Reinhardt aus Münster brachte für die neunten und zehnten Jahrgänge Bücher zu Flucht und Nationalsozialismus mit. „Leider ein aktuelles Thema.“

19.12.2017

Zwei verletzte Frauen und Behinderungen auf einer der am stärksten befahrenen Straßen in Gifhorn: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Dienstagmittag auf der Braunschweiger Straße an der Einmündung Sandstraße.

19.12.2017
Anzeige