Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Immer mehr Unfälle mit Radlern

Gifhorn Immer mehr Unfälle mit Radlern

Mit Besorgnis verzeichnet die Polizei einen negativen Trend: Die Zahl der Unfälle mit Fahrradfahrern ist im Stadtgebiet Gifhorn angestiegen. 64 Mal waren Zweiradfahrer von Januar bis Juli in Unfälle verwickelt.

Voriger Artikel
50 Kinder auf der Jagd nach Toren
Nächster Artikel
Bannier schreibt Buch über Brome

Radfahrer im Fokus: Die Polizei kündigt Großkontrollen an, um dem Trend der steigenden Unfallzahlen entgegen zu wirken.

Quelle: Photowerk (Archiv)

„Im Vergleichszeitraum des Jahres 2010 waren es noch 50 registrierte Unfälle“, so Polizeisprecher Stefan Kaulbarsch.

Noch gravierender sei die Entwicklung der Zahlen der Unfälle, bei denen Radfahrer verletzt würden. Diese Zahl für den Zeitraum Januar bis Juli habe sich fast verdoppelt – von 22 im Jahr 2010 auf 43.

Deshalb rät die Polizei Radfahrern, sich zu schützen. „Ein Helm kann möglicherweise vor schweren Kopfverletzungen schützen.“

Viele Radfahrer bringen sich Kaulbarsch zufolge auch selbst unnötig in gefährliche Situationen. Oft funktioniere die Beleuchtung an den Rädern nicht. Rote Ampeln würden missachtet. Oder Radler fahren auf der falschen Seite. „immer wieder wird auch beobachtet, dass beim Radfahren mit dem Handy telefoniert wird.“ Das werde mit einem Verwarngeld von 25 Euro belegt.

Um diesen negativen Trend zu stoppen, will die Polizei künftig mehrere Großkontrollen vornehmen. „Auch das Verhalten der Autofahrer gegenüber den Radfahrern werden die Beamten im Auge behalten“, so Stefan Kaulbarsch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr