Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Im Kaninchengarten startet der Umbau
Gifhorn Gifhorn Stadt Im Kaninchengarten startet der Umbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 23.04.2014
Kaninchengarten-Umbau: Gestern fiel der Startschuss für das Projekt am Allerufer. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Bis Ende Juni soll das Areal entlang der Böschung ein neues Gesicht bekommen. „Das wird eine runde Sache - wir schaffen eine völlig veränderte und schmucke Eingangssituation zum Kaninchengarten“, erklärt Keuch.

Zwei Bauabschnitte sind zusammen gefasst worden: ein gut begehbare Rampe zum Steinweg, eine kleine Steganlage am Ufer der Aller, der Weg entlang der Aller mit Freizeitanlage und Böschung. Zudem sollen drei Behinderten-Parkplätze und zwei Frauenparkplätze im Kaninchengarten entstehen.

Neben der Verschalung für die Bäume waren Tiefbauer gestern auch damit beschäftig, einen alten Holzzaun zu demontieren und Wurzeln zu roden. Auch ein Teil der Uferböschung wurde bereits für die umfangreichen Arbeiten planiert.

„In zehn Wochen soll das Projekt abgeschlossen sein“, geht Fachbereichsleiter Joachim Keuch auf den Zeitplan ein. Bis dahin gibt es jedoch noch jede Menge zu tun.

Der Kaninchengarten-Umbau ist eine relativ kostspielige Angelegenheit: 245.000 Euro stehen dafür im Haushalt bereit.

ust

Anzeige