Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Ich rocke das“: Neue Betreuerin im Treff
Gifhorn Gifhorn Stadt „Ich rocke das“: Neue Betreuerin im Treff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.11.2013
Neustart geglückt: Der Vollbütteler Jugendtreff ist nach einjähriger Pause wieder geöffnet. Die neue Betreuerin Sina Finke freut sich über regen Zulauf aus dem Dorf. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Ob der Treff dauerhaft geöffnet bleibt, hängt vom Dorfnachwuchs ab: „Die Jugendlichen müssen schon regelmäßig vorbei schauen“, betont Thorsten Müller.

Der Samtgemeinde-Jugendpfleger freut sich, Sina Finke als Betreuerin für den Treff gewonnen zu haben. Die 24-Jährige wohnt in Druffelbeck, gehört zur ersten Generation von Treffbesuchern, ist gelernte Erzieherin und studiert jetzt Soziale Arbeit. „Was ist naheliegender, als jemanden anzuheuern, der aus dem Dorf kommt, Treff, Jugendliche und Job kennt“, ist Müller überzeugt, eine gute Wahl getroffen zu haben.

Absolute Favoriten der Jugendlichen sind Videospielkonsole und Flachbildfernseher. „Und Kickern kommt auch immer gut“, weiß Sina Finke. Draußen gibt es eine Tischtennisplatte und einen Basketballplatz. Auch gemeinsames Kochen und Essen kann sich die Betreuerin im Treff gut vorstellen.

Mittwochs und freitags jeweils von 16 bis 21 Uhr ist der Jugendtreff geöffnet, voraussichtlich einmal im Monat auch am Wochenende. Die Zeiten haben sich die Jugendlichen bei einem Planungstreffen vorab gewünscht.

Kurz vor der Schließung im November 2012 „lief es ziemlich zäh, egal was wir versucht haben“, erinnert sich Müller. Davon ist jetzt nichts mehr zu spüren: „Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass der Treff nochmal so gut in Gang kommt“, staunt der Jugendpfleger. Und Betreuerin Sina Finke ist äußerst zuversichtlich, das Interesse daran langfristig aufrecht zu erhalten: „Ich rocke das!“

rn

Westerbeck. Noch nicht erledigt ist das Thema Lüftung in der Sassenburg-Schule.

14.11.2013

Die Grünkohl-Freunde kamen nicht nur aus dem eigenen Landkreis, einige reisten aus Soltau, Osterode und Berlin-Spandau an: 200 Gäste waren am Montagmittag bei „Braunkohl, Bregenwurst und Politik“ der SPD AG 60plus. Bei der Veranstaltung, die es seit 20 Jahren gibt, kamen auch ernste Themen auf den Tisch.

11.11.2013

Leiferde. Nach einem schweren Verkehrsunfall in Leiferde, bei dem ein Großaufgebot von Rettern am Samstagabend einen verletzten Radfahrer (21) gesucht hatte (AZ berichtete), dauern die Ermittlungen der Polizei an. Noch ist unklar, warum der 21-jährige Leiferder nach dem Crash mit einem Auto das Weite gesucht hat. Er wurde später in einem Haus entdeckt und kam ins Klinikum.

11.11.2013
Anzeige