Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt IHK ehrt in Gifhorn Ausbildungsbeste
Gifhorn Gifhorn Stadt IHK ehrt in Gifhorn Ausbildungsbeste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 26.09.2018
Stadthalle Gifhorn: Die IHK ehrte im Rahmen einer Feierstunde ihre besten Auszubildenden. Quelle: Privat
Gifhorn

Die 95 jungen Menschen, die am Montagabend auf der Bühne in der Stadthalle Gifhorn standen, haben allen Grund, stolz auf sich zu sein: „Jeder von ihnen hat ein Gesamtergebnis von mindestens 92 von 100 möglichen Punkten erreicht und zählt zu den besten drei Ausbildungsabsolventen seines Berufs – eine eindrucksvolle Leistung“, sagte Aline Henke.

Lob für Azubis und Betriebe

Die Inhaberin der Hankensbütteler Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG beglückwünschte als Präsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg die Absolventen: „Sie haben mit Fleiß und Engagement den Grundstein für Ihre berufliche Zukunft gelegt. Aber auch die 59 Ausbildungsbetriebe, die die Prüfungsbesten zum Erfolg geführt haben, haben mit hervorragender Ausbildungsqualität einen entscheidenden Beitrag geleistet.“

106 Azubis erzielen Bestnoten

Insgesamt zählt die IHK 3838 Ausbildungsabsolventen in diesem Jahr, 106 davon mit Bestnoten. Der beste Ausbildungsabsolvent aus dem IHK-Bezirk Lüneburg-Wolfsburg kommt aus dem Landkreis Uelzen: Nils Riedel, der seine Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel bei der Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG in der Filiale in Uelzen mit 99,4 Punkten abgeschlossen hat.

Landesbestenehrung steht bevor

Für neun weitere Berufsbeste aus dem IHK-Bezirk Lüneburg-Wolfsburg steht aber noch ein anderer Termin auf der Agenda: Die Landesbestenehrung am 6. November, bei der im GOP Theater Hannover die berufsbesten Ausbildungsabsolventen aus ganz Niedersachsen geehrt werden.

IHK-Beste aus dem Landkreis Gifhorn

Im Rahmen einer Feierstunde in der Gifhorner Stadthalle wurden aus dem Landkreis Gifhorn folgende IHK-Berufsbeste geehrt:

Leo Baumtrok, 2. Platz Fachkraft für Lagerlogistik (H. Butting GmbH & Co. KG, Wittingen); Marcel Hunger, 2. Platz Zerspanungsmechaniker (Continental Teves AG & Co. OHG, Gifhorn); Anika Janke, 1. Platz Veranstaltungskauffrau (Stadthalle Gifhorn GmbH, Gifhorn); Johanna Köllner, 1. Platz Rohrleitungsbauerin (Wiesensee GmbH & Co. KG, Wittingen); Sina Lange, 1. Platz Bauzeichnerin (Lepke Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG, Gifhorn); Fabiola Pollmann, 1. Platz Technische Produktdesignerin (IAV GmbH, Gifhorn); Nelly Rempel, 3. Platz Verkäuferin (FAMILA-Warenhaus); Lena Tiemann, 2. Platz Veranstaltungskauffrau (Undercover GmbH, Schwülper); Lukas Vodde, 1. Platz Elektroniker/-in für Betriebstechnik (H. Butting GmbH & Co. KG Abt. Ausbildung, Wittingen).

Die IHK weist darauf hin, dass nicht alle Ausbildungsbetriebe und Auszubildenden einer Veröffentlichung zustimmt haben und daher nicht aufgeführt sind.

Von unserer Redaktion

Kästorf freute sich über vier junge Störche, im Lehmweg verhungerte das einzige Junge, und in Winkel kam ein neues Männchen aufs Nest – und dieses Mal klappte es mit der Brut. Ein Junges wurde flügge, wie Storchenbetreuer Hans Jürgen Behrmann in seiner Jahresbilanz berichtet.

26.09.2018

MADS, das neue Medienprojekt der Aller-Zeitung, hilft Schülern der Klasse 7 bis 12, glaubwürdige von fragwürdigen Informationen zu unterscheiden, und fördert die Freude an der Medienvielfalt.

26.09.2018

Parkbänke in der Stadt Gifhorn sollen künftig eine Notrufkennung tragen. Eine entsprechende Standortangabe soll per GPS-Kennung im Notfall Leben retten. Diesen Antrag stellt nun die Gruppe CDU/Grüne zur Behandlung im Rat und den entsprechenden Ausschüssen der Stadt Gifhorn.

26.09.2018