Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt IGS wünscht sich Gartenhaus für Schulgarten-AG
Gifhorn Gifhorn Stadt IGS wünscht sich Gartenhaus für Schulgarten-AG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:39 05.09.2017
Das Ziel steht: Die Schulgarten-AG soll ein Gerätehaus bekommen. Quelle: privat
Gifhorn

Seit dem 1. August ist der Förderverein der IGS Gifhorn mit dem Projekt „Ein Gartenhaus für die IGS Gifhorn“ bei der Aktion „99 Funken“ unter www.99funken.de/gartenhaus-igs-gf online.

Mit großem Engagement von Schülerinnen, Schülern, Lehrkräften und Eltern nimmt das Schulgarten-Projekt konkrete Formen an. Ein solides Gerätehaus für die Lagerung von Geräten und Materialien ist der große Wunsch der Schülerinnen und Schüler, die bisher weite Wege haben, was die Arbeit und die Pflege erschweren und verzögern. Schülerinnen und Schüler der Garten-AG können ganz praktisch Prozesse in der Natur kennenlernen, übernehmen Verantwortung und beteiligen sich an der Gestaltung und Pflege des Lebensraums Schule.

Doch alle Projekte brauchen auch eine solide Basis. Finanzielle Grenzen kann man am leichtesten mit einer zahlreichen Gemeinschaft überwinden. Dabei können auch Firmen helfen, damit keinem die Last zu groß wird. Aus diesem Grunde hat der Förderverein der IGS Gifhorn ein Fundraising-Projekt über die Aktion 99Funken gestartet. Letzte Woche waren 56 Prozent der Fundingschwelle geschafft, teilt der Förderverein mit.

Jeder kann an der Aktion teilnehmen und mit einer kleinen Spende das Schulleben mitgestalten, bittet der Förderverein um Unterstützung.

Von Redaktion

Den Bauantrag hat die Stadt genehmigt, noch in diesem Monat soll’s los gehen: Im Neubaugebiet am III. Koppelweg entsteht die dritte Kita der katholischen Altfrid-Kirchengemeinde mit 90 Betreuungsplätzen.

04.09.2017

Bis vergangenes Jahr war Rupert Ostrowski aus Ausbüttel als Investmentbanker tätig. Jetzt liegen auf dem Schreibtisch des Vorruheständlers Unterlagen der AfD, für die er nach der Bundestagswahl am 24. September in den Bundestag einziehen möchte.

04.09.2017
Gifhorn Stadt 25-Jähriger gibt Bluttat in Gifhorn zu - Geständnis im Prozess wegen Messer-Attacke

Durch mehrere Messerstiche wurde am 18. März 2017 ein 28-Jähriger in der Herzog-Franz-Straße in Gifhorn lebensbedrohlich verletzt. Für den versuchten Mord muss sich seit Montag ein 25-Jähriger vor dem Landgericht Hildesheim verantworten.

04.09.2017