Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
IGS: Feierlicher Einzug ins neue Gebäude

Gifhorn IGS: Feierlicher Einzug ins neue Gebäude

Gifhorn. Für die IGS Gifhorn hat das erste Schuljahr im nigelnagelneuen Gebäude begonnen. Das wurde am Freitag mit der Einschulung der neuen Fünftklässler gefeiert.

Voriger Artikel
Benefizaktion für Aidshilfe: Beachsoccer-Turnier
Nächster Artikel
Baupfusch? Sportzentrum Nord jetzt schon ein Sanierungsfall

Start frei: Mit einem Luftballon-Aufstieg feierte die IGS Gifhorn ihren Einzug ins neue Gebäude am Lehmweg.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Landrat sowie Vertreter von Schulsanierungs GmbH und Kreistagsfraktionen: Viele hatten in der Mensa was zu sagen, der eine oder andere auch mit einer Prise Wahlkampf gewürzt - aber die großen Augenblicke gehörten den Schülern selbst. Gänsehaut bei Whitney Houstons „One Moment in Time“ von Edona Hyseni aus der 8d, begleitet am Klavier von Musiklehrerin Tanja Keye. Auch die Chorklassen der Jahrgänge sieben und acht und der Wahlpflichtkurs Laut und Schön des achten Jahrgangs von Carsten Heidenreich rissen die Gäste mit. Die Mensa war rappelvoll, nicht jeder hatte einen Sitzplatz abbekommen. Vor der Besichtigung ließen die Fünftklässler Luftballons in vier Farben - für jede Klasse eine - aufsteigen.

„Keine Elbphilharmonie, kein Berliner Flughafen“: Schulleiter Peter Mende, der von Landrat Dr. Andreas Ebel den symbolischen Schlüssel übernahm, bedankte sich bei allen Beteiligten nicht nur dafür, pünktlich nach zwei Jahren fertig geworden zu sein. „Was für eine Freude, was für ein schöner Tag.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr