Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt IGS-Baustelle: Arbeiten im Zeitplan
Gifhorn Gifhorn Stadt IGS-Baustelle: Arbeiten im Zeitplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 13.11.2014
IGS-Baustelle am Lehmweg: Die Arbeiten liegen laut Schulsanierungs-GmbH im Zeit- und Kostenplan. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

„Die Abbruchfirma erledigt letzte Restarbeiten“, erklärt Wißmann. Das Säubern und Begradigen der Außenanlagen werde in Angriff genommen. Parallel dazu werde durch eine Fachfima eine Baustraße zwischen der ehemaligen OHG-Außenstelle und einem Neubau vorbereitet.

In der Ex-OHG-Außenstellte hätten Zimmermänner zudem Vorarbeiten erledigt, so Wißmann. Vorarbeiten für Fassadenteile würden danach in der früheren Pestalozzi-Schule angegangen. Für die zwei Neubauteile der Gifhorner Gesamtschule sollen im Anschluss Fundamente gegossen werden. „Voraussetzung dafür ist jedoch, dass es keinen Bodenfrost gibt“, so Wißmann.

Im Erd- und Obergeschoss der früheren OHG-Außenstelle sowie in der ehemaligen Pestalozzi-Schule würden danach Holzrahmenbauteile eingebaut. Zudem sollen Abdichtungen erfolgen und Lichtkuppeln durch Dachdecker gesetzt werden. „Beide bereits vorhandenen Bauteile sind Ende der Woche komplett eingerüstet“, erklärt Wißmann.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Die Heizungsanbindung zum benachbarten Pavillon soll ebenfalls starten. „Damit unsere Mitarbeiter ihre Heizungslüfter wegstellen können“, so Wißmann. Auf den Pavillon des OHG hätten diese Arbeiten keine Auswirkung. „Er ist natürlich bereits an die Heizungsanlage angeschlossen“, versichert Wißmann.

ust

Anzeige