Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Hunderte Besucher beim Hoffest in Neubokel

Gifhorn-Neubokel Hunderte Besucher beim Hoffest in Neubokel

Neubokel. Wenn die Sonne vom Himmel lacht und der König des Gemüses auf den Feldern sprießt, dann ist Zeit für eine der beliebtesten Veranstaltungen im Landkreis Gifhorn: das große Hoffest auf dem Spargelhof Kuhls in Neubokel. Am Sonntag war es wieder soweit.

Voriger Artikel
Jürgen Graf holt sich den Königstitel
Nächster Artikel
Fußgängerzone verwandelte sich in Spielemeile

Volles Haus und Sommerwetter: Hunderte von Besuchern waren am Sonntag beim Hoffest mit dabei.

Quelle: Chris Niebuhr

Hunderte von Besucher nutzten auch dieses Mal die Gelegenheit zu einem Abstecher zu dem beliebten Event.

Die Familie Kuhls setzte dabei auf bewährte Highlights von den vergangenen Hoffesten, hatte aber auch Neues parat für die vielen Gäste. So konnten sich diese erstmals von einem 200-Tonnen-Autokran in einem Korb in die Höhe heben lassen und einen sensationellen Rundumblick über Neubokel genießen - eine Attraktion, die bestens ankam.

Das galt aber wieder auch für den Rest des Programms. Die Besucher aus der Region schätzen eben die Mischung aus Unterhaltung und leckeren Speisen rund um den König des Gemüses. Spargelcreme- und Hochzeitssuppe, Spargel mit Schnitzel und Spargelsalat waren einige der Köstlichkeiten. Doch auch Steaks, Bratwurst und Kuchen fehlten nicht, ebenso wenig das Holzofenbrot von Bäcker Hacke aus Ahnsen.

Musik machten Scotland und Yard, ein Zauberer knotete Ballontiere, und überhaupt gab es mit Ponyreiten und der großen Spielemeile auch wieder richtig viel für die kleinen Besucher zu entdecken. Vom Erlös der Veranstaltung profitierte übrigens ein weiteres Mal die AZ-Aktion Helfen vor Ort. Und auch eine Tombola - betreut von Nina Siebert und ihrem Team - fand wieder zugunsten der Hilfsaktion statt. Es gab tolle Preise. „Ich war zuletzt vor zwei Jahren schon mal da. Es hat mir wahnsinnig gut gefallen. Und das Wetter passt heute auch“, lobte Besucher Horst Schneider aus Isenbüttel.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr